Hacker lösen Sirenen-Alarme aus

Troisdorf (NW) – Die Anwohner von Troisdorf (Rhein-Sieg-Kreis) wurden in der Vergangenheit mehrfach durch nächtlichen Sirenenalarm aufgeschreckt. Allerdings handelte es sich dabei um keine echten Notlagen, Fehlalarme waren es aber auch nicht, berichtet die „Rhein-Sieg-Rundschau“. Nachdem die Verantwortlichen besorgten Bürgern vorerst keine Antwort geben konnten, scheint die Ursache nun gefunden. Computer-Hacker haben nach Angaben einer Rathaussprecherin gegenüber der Zeitung den Alarm mutwillig ausgelöst. Aufgrund veralteter Technik an einigen Anlagen sei es relativ einfach, sich in das Netz zu hacken und die Sirenen zu steuern. Es wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Die notwendige Modernisierung der Anlagen solle nun allerdings sehr zeitnah erfolgen.  

Auch interessant: 

Hier geht’s zum Orginalbeitrag: “Hacker lösten mehrfach nachts Sirenen-Alarm in Troisdorf aus” (13. September 2016, Rhein-Sieg-Rundschau)

Symbolfoto_Sirene_Patzelt
Hinterlasse einen Kommentar