@fire-Fachempfehlung „Objektschutz“

Was tun bei Vegetationsbränden im Überlappungsbereich?

Wallenhorst (NI) – Von der Hilfsorganisation @fire stammt die neue Fachempfehlung „Objektschutz: Maßnahmen bei Bränden im Überlappungsbereich Wald/Siedlungen/Objekte“. Diese soll Feuerwehren in Deutschland praxisnahe Handlungsoptionen zur Bewältigung von Vegetationsbränden insbesondere im sogenannten Wildland-Urban Interface (WUI, deutsch: Wildland-Stadt-Schnittstelle) bieten.

Die Hilfsorganisation @fire hat eine Fachempfehlung “„Objektschutz: Maßnahmen bei Bränden im Überlappungsbereich Wald/Siedlungen/Objekte“ veröffentlicht (Symbolbild).

Laut @fire stellen Vegetationsbrände im WUI-Bereich eine wachsende Herausforderung für Feuerwehren dar. Grund: Sie vereinen die Eigenschaften sowohl von Vegetations- als auch von Gebäudebränden. Eine große Ausdehnung in Kombination mit einer hohen Ausbreitungsgeschwindigkeit kann Menschen gefährden und erheblichen Sachschaden anrichten.

Anzeige

Basis für die Fachempfehlung „Objektschutz“ sind internationale Erfahrungen. Dabei liegt der Fokus besonders auf taktische Überlegungen in der Lagebeurteilung und der Einsatzplanung, um im Ernstfall effektiv reagieren zu können.

Hierbei betont die Empfehlung die Wichtigkeit einer schnellen Bekämpfung oder Eindämmung von Vegetationsbränden im Überlappungsbereich. Ziel ist, Siedlungen und Objekte bestmöglich zu schützen.

Sonderheft: Richtiges Vorgehen bei Wald- und Flächenbränden
Das Waldbrand-Risiko in Deutschland wird von breiten Teilen der Öffentlichkeit, Verantwortlichen in Feuerwehren, Hilfsorganisationen, Verwaltung und Politik, unterschätzt! Doch sich verändernde Parameter (Klima, Vegetationsformen, Demographie) begünstigen die Ausweitung von Großbränden.
9,80 €
AGB

Für den Fall, dass die Feuerwehr einen Vegetationsbrand nicht rechtzeitig unter Kontrolle bringen kann und dieser auf eine Siedlung läuft, zeigt die Fachempfehlung konkrete Handlungsoptionen auf. Diese können in die Lagebeurteilung und Einsatzplanung einfließen.

Die Fachempfehlung „Objektschutz“ lässt sich hier auf der Website von @fire herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert