Für Fans der TV-Serie

Tipps für den Besuch der Chicago Fire-Feuerwache

Chicago (USA) – Seit 2013 läuft die US-Serie Chicago Fire im deutschen Fernsehen – inzwischen in der siebten Staffel. Ein Erfolgsrezept der Serie: authentische Drehorte. Wer Chicago besucht, kann beispielsweise der „Wache 51“ einen Besuch abstatten – und mit etwas Glück die Dreharbeiten beobachten. Einige Tipps.

Die “Feuerwache 51” (alias “Engine 18”) befindet sich an der Adresse 1360 South Blue Island Avenue. Wer nicht mit dem Mietwagen unterwegs ist, sollte ein Taxi oder Fahrdienst nutzen. Die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist umständlich, der beschwerliche Fußmarsch dauert aus dem Zentrum von Downtown rund eine Stunde.

Anzeige

Es ist eine Selbstverständlichkeit – aber ohne akzeptable Englisch-Kenntnisse dürfte ein Besuch der Wache recht kurz ausfallen. Auch wenn die Kameraden Besuche von Touristen kennen und vielfach freundlich empfangen – es handelt sich um eine aktive Feuerwache. Kameradschaftliche Höflichkeit ist genauso wichtig wie das Respektieren einer Absage, wenn die Kollegen auch einfach mal ihre Ruhe haben möchten oder zu beschäftigt sind.

Zum Thema:

Dreharbeiten in öffentlichen Bereichen werden in der Regel kurzfristig auf einschlägigen Websites und Social Media-Accounts verbreitet. Meist ohne Angabe von genauen Zeiten. Neben Chicago Fire können für Fans auch die Dreharbeiten von Chicago PD und Chicago Med interessant sein – mitunter tauchen Schauspieler übergreifend auf. Gute Quellen zum Recherchieren tagesaktueller Termine sind zum Beispiel: Loop North und On Location Vactions oder auch der Twitter-Account Filming in Chicago. Wer recherchieren möchte, wo bestimmte Szenen der vergangenen Staffeln gedreht wurden, findet hier eine hervorragende Quelle: Its filmed there.

Fun Fact: Nur rund 15 Autominuten von der “Feuerwache 51” entfernt befindet sich ein weiteres berühmtes Feuerwehrhaus. In dem rot geklinkerten Gebäude wurden 1991 Teile des Films “Backdraft” gedreht. “Feuerwache 17” war aber auch hier nur der Filmname, in Wirklichkeit sind hier “Engine 65” und “Truck 52” beheimatet. Adresse: 3002 W 42nd Street.

Mehr zum Thema gibt es im Feuerwehr-Magazin 4/2019

Wer die Wache aus der Serie Chicago Fire besuchen möchte, sollte am besten mit einem Auto anreisen.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Das kommt ein wenig darauf an, aus welcher Ecke gefahren werden soll. In den meisten Fällen ist ein oder zweimal Umsteigen erforderlich. Für erfahrene ÖPNV-Fahrer in den USA sicher weniger ein Problem, wer sich da unsicher fühlt, ist mit Rental Car/Uber/Lyft & Co wahrscheinlich besser bedient.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Dass die Feuerwache von „Chicago Fire“ mit öffentlichen Verkehrsmitteln umständlich zu erreichen ist, ist leider nicht korrekt. Das geht sehr gut. Wir bieten für Feuerwehrinteressierte alljährlich geführte Touren zu den Feuerwachen und der Fire Academy in Chicago an. Englischkenntnisse sind dabei nicht erforderlich.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar zu Reiner Graupe von Feuerwehr Reisen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren