Serienfieber

“Chicago Fire”: Alles zur beliebten Feuerwehr-TV-Serie

“Chicago Fire” ist irgendwo zwischen den Filmen und Serien “Im Feuer”, “Third Watch” und “Backdraft” angesiedelt. Die Feuerwehr-TV-Serie zeigt schöne Menschen mit Dauer-Heldenstatus, die auch Probleme haben. Wer US-Feuerwehr Filme und -serien mag, wird auch diese Serie gerne anschauen. Einfach das Feuerwehr-Lehrbuch zuklappen – und das Popcorn rausholen. Unter unseren Usern hat es die seit 2012 laufende Serie übrigens auf Platz 1 der beliebtesten Feuerwehr Serien geschafft. 

Joe Cruz (Joe Minoso, l.), Kelly Severide (Taylor Kinney) und Matthew Casey (Jesse Spencer, r.) Foto: MG RTL D / Elizabeth Morris / NBC

Von “Chicago Fire” sind bisher über 130 Folgen in sechs Staffel erschienen. Staffel 6 läuft zurzeit in den USA.

“Chicago Fire”: Free-TV-Premiere der 5. Staffel auf VOX

Köln (NW) – Ab heute Freitag (09.02.2018) zeigt der TV-Sender VOX die fünfte Staffel von “Chicago Fire” erstmalig im Free-TV. VOX strahlt die 22 neuen Episoden der beliebten Feuerwehr-TV-Serie immer freitags um 20.15 Uhr als Doppelfolgen aus. Um 22.15 Uhr werden dann noch die ausstehenden Folgen der zweiten “Chicago Med”-Staffel gezeigt. 

Spoilerwarnung – Inhalt der fünften Staffel:

Lt. Matthew Casey (Jesse Spencer, “Dr. House”) und Gabriela Dawson (Monica Raymund, “Lie To Me”) genießen ihre Zeit mit dem kleinen Louie (Aiden & Austin Cohen). Doch vor allem Dawson wird immer bewusster, dass ihr riskanter Beruf das neu gewonnene Familienglück gefährden könnte. Und dann taucht auch noch Louies leiblicher Vater auf… Unterdessen findet der Chef der Rüsttruppe Kelly Severide (Taylor Kinney, “Zero Dark Thirty”) seine große Liebe und steht vor einer folgenschweren Entscheidung. Stella Kidd (Miranda Rae Mayo, “Pretty Little Liars”) muss sich hingegen mit ihrer verflossenen Liebe herumschlagen, denn ihr labiler Ex-Lebensgefährte Grant Smith (Guy Burnet, “Pitch Perfect 3”) bringt sie in große Schwierigkeiten. Indes wird Jimmy Borrelli (Steven R. McQueen, “Vampire Diaries”) zum neuen Sorgenkind von Chief Wallace Boden (Eamonn Walker, “Kings”). Der junge Feuerwehrmann kann den tragischen Tod seines Bruders einfach nicht verkraften und macht Boden für sein Ableben verantwortlich – bis die Situation eskaliert.

So versucht jeder von ihnen, sein Alltagsleben und den oftmals gefährlichen, emotionalen Job zu meistern. Dabei verbinden sie gemeinsame Schicksale, dramatische Einsätze und heimliche Liebschaften im Team des Chicago Fire Departments.

Die Charaktere bei “Chicago Fire”:

  • Matthew Casey (Jesse Spencer, “Dr. House”) ist Chef des Löschzugs 81 und ein echter Anführer-Typ. Doch privat steckt er mitten in einer Krise. Die Trennung von seiner Freundin macht ihm schwer zu schaffen.
  • Caseyes größter Rivale im Department ist der hitzköpfige Kelly Severide (Taylor Kinney, “Zero Dark Thirty”), Chef der ebenbürtigen Rüsttruppe. Er macht Casey für den Tod einer seiner Männer im Dienst verantwortlich.
  • Chief Wallace Boden (Eamonn Walker, “Kings”, “Justice”) steht vor der schweren Entscheidung, seinen Job an den Nagel zu hängen.
  • Feuerwehrmann Christopher Herrmann (David Eigenberg, “Sex and the City”) wiederum hat große finanzielle Probleme, sein Haus wurde zwangsversteigert. Jetzt muss er – sehr zu seinem Leidwesen – samt Frau und Kindern zu seinen Schwiegereltern ziehen.
  • Leslie Shay (Lauren German, “Hawaii Five-0”) ist Rettungssanitäterin im Rescue Squad Team und für jeden Spaß zu haben. Sie kommt sowohl mit ihren männlichen als auch weiblichen Kollegen bestens aus. So auch mit ihrer eigenwilligen Sanitäter-Kollegin Gabriela Dawson (Monica Raymund, “Lie to Me”), die das Wort Privatleben nur vom Hörensagen kennt.

Wissenswertes über die Drehorte und Einsätze:

Neben den vielen – meist stark übertriebenen – Drama- und Actionszenen gefallen den Fans der Serie vor allem die authentisch wirkenden Drehorte. Die Filmcrew setzt dabei zum Teil auf originale Schauplätze. So war die Feuerwache zu Beginn der Serie, in der viele Episoden gedreht wurden, keine Kulisse. Im realen Leben sind hier Engine 18, ein Deputy District Chief, ein Paramedic Field Chief, eine High-Response-Unit und eine Ambulance der Feuerwehr Chicago stationiert [Hier klicken, um die Feuerwache bei Google Street View zu sehen]

Mittlerweile drehen die Produzenten die Serie in einer Nachbildung des Feuerwehrhauses. Doch es gibt einen Unterschied zwischen Realität und Kulisse: In der Nachbildung befindet sich eine Tür links neben der Kochstelle. Im Original steht dort nur ein Wasserspender.

Aber auch die Inszenierung der Einsätze wirkt für Außenstehende mitunter beeindruckend realistisch. So fiel im November 2012 ein lokaler Fernsehsender auf ein Filmset auf dem “King Drive”, einer Hauptverkehrsstraße, herein. Die Filmemacher hatten hier den Absturz eines Kleinflugzeuges simuliert. Ein News-Helikopter hatte die Szene aus der Luft erspäht – und die unwissende Redaktion sendete minutenlang Luftaufnahmen von dem vermeintlich schweren Unglück als “Breaking News” [Hier klicken, um die Aufzeichnung der TV-Nachrichten von WGN bei Live Leak zu sehen!].

Das Serienuniversum von “Chicago Fire”:

Zu “Chicago Fire” laufen mittlerweile  verschiedene Spin-offs: “Chicago P.D.” (seit 2014) und “Chicago Med” (seit 2015). Ein weiterer Ableger mit dem Titel “Chicago Justice” startete im März 2017, wurde jedoch nach nur 13 Folgen wieder eingestellt. Doch diese Spin-offs sind nicht die einzigen Serien im selben Serienuniversum. Auch die Fernsehserie “Law & Order: Special Victims Unit” (seit 1999) spielt in der  spielt in derselben Serienwelt wie die “Chicago”-Serienreihe. Das liegt daran, dass sowohl “Chicago Fire” als auch “Law & Order” Dick Wolf als Produzenten haben. Es hat bereits verschiedene Crossover-Folgen zwischen den Serien gegeben.

Film-Fans oder Serien-Fans unter Euch? Dann sind folgende Beiträge interessant:

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Die Aussage das “Mittlerweile drehen die Produzenten die Serie in einer Nachbildung des Feuerwehrhauses.” ist zwar richtig, aber es werden nach wie vor Szenen auch im echten Firehouse weiter gedreht.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Coole Serie. Prima zu schauen. Macht Spaß mit zu fiebern.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: