Brandserie in Rheinstetten-Forchheim

Restaurantgebäude brennt innerhalb von 24 Stunden zweimal

Rheinstetten-Forchheim (BW) – Keine 24 Stunden nach dem Brand in einem Restaurant- und Wohngebäude in Rheinstetten-Forchheim (Kreis Karlsruhe) ist am Montagabend erneut ein Feuer in dem Haus ausgebrochen. Der mittlerweile fünfte Brand innerhalb kurzer Zeit in dem knapp 10.000-Einwohner-Ort.

Nach Informationen der Einsatzkräfte vor Ort brach das Feuer diesmal gegen 18 Uhr im Keller des Gastronomie-Betriebs an der Hauptstraße aus. Alle Restaurant-Gäste und Mitarbeiter konnten sich rechtzeitig aus dem verrauchten Bereich retten. Die Feuerwehr musste mit Dreh- und Steckleitern allerdings zwei Menschen aus darüberliegenden Wohnungen ins Freie bringen.

Anzeige

Zweimal innerhalb von 24 Stunden brachen in diesem Restaurant- und Wohngebäude in Rheinstetten-Forchheim zwei Brände aus. Ein Feuer geht auf einen technischen Defekt zurück. Foto: Tim Müller / EinsatzReport24

Der Brand war schnell gelöscht. Mit Be- und Entlüftungsgeräten entfernten die Kräfte anschließend den Brandrauch. Die Feuerwehr war mit 13 Fahrzeugen und mehr als 60 Mann vor Ort. Verletzte gab es keine.

Erst am Sonntagabend war im Hauskeller eine Waschmaschine in Brand geraten. Wie die Polizei Karlsruhe am Montag bekanntgab, sei dieses Feuer durch einen technischen Defekt ausgebrochen.

Rosenbauer-Kalender
Der Klassiker unter den Feuerwehr-Kalendern Er ist ein echter Klassiker – und stets zügig ausverkauft: der Fahrzeug-Kalender von Rosenbauer.
16,90 €
AGB

In den letzten Wochen kam es im Rheinstettener Stadtteil Forchheim bereits des Öfteren zu Bränden mit mutmaßlicher Brandstiftung, bei welchen die Feuerwehr gefordert war. Die Polizei hat auch in diesem Fall die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert