Kanalquarze auf Lager

München – Die meisten analogen und digitalen Meldeempfänger sowie ältere Handfunkgeräte benötigen Kanalquarze zur Einstellung des Betriebskanals. Um bei der Beschaffung Wartezeiten von mehreren Wochen und hohe Teilekosten zu vermeiden, bietet Funk-werkstatt.de neuerdings ein großes Quarzlager an.

Blick in das Quarz-Lager von Funk-werkstatt.de. Foto: MiehlingBis zu 15.000 Kanalquarze für einen Großteil der im Umlauf befindlichen Geräte sind sofort verfügbar. Das Angebot richtet sich in erster Linie an kommerzielle und organisationseigene Funkwerkstätten, die über entsprechendes Arbeits-Equipment verfügen.

Bestellt wird über den Webshop von Funk-werkstatt.de, wo die Kanäle und Frequenzen einfach ausgewählt werden können. Neben den deutschen BOS-Kanälen gehören auch österreichische, Schweizer und italienische Frequenzen zum Angebot.

Funk-werkstatt.de bietet auch einen Komplettservice inklusive Bequarzen und Abgleich am Messplatz an. Hierbei soll die Durchlaufzeit etwa einen Arbeitstag betragen.

Weitere Informationen: www.funk-werkstatt.de

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: