Es geht um den Europameister-Titel

Hannover – Viele denken bei der Interschutz in erster Line an eine Show von Produktneuheiten. Aber das ist nur ein Aspekt der Messe. Daneben bereichern die ideellen Aussteller das Programm, es findet ein Fachkongress statt und es gibt diverse Wettkämpfe. Unser zehnter Grund, der für den Besuch der Messe spricht: die “FireFit European Championships”. 

Über 600 Feuerwehrsportler werden während der Interschutz auf dem Messegelände um den Titel des Europameisters bei der FireFit European Championships kämpfen.

Die Europameisterschaft findet vom 20. bis 25. Juni finden parallel zur Interschutz auf dem Freigelände der Hannover Messe statt. Die besten Sportlerinnen und Sportler des Kontinents werden sich ganz heiße Kopf-an-Kopf-Rennen auf dem rot-gelben Parcours liefern, ist sich Daniel Berger vom Organisationsteam sicher. In diesem Jahr werden rund 600 Teilnehmer aus über 15 Ländern erwartet. Auch Teams aus dem Iran, aus den USA und Kanada haben sich bereits angekündigt. Europa wird bei den Feuerwehrsportlern großzügig gedacht!

Anzeige

Fleecejacke Feuerwehr
Welche Größe ist die Richtige? Mit unserem Größenberater findest Du die passende Fleecejacke für Dich (hier klicken).
59,99 €
AGB

Von Montag bis Donnerstag können die Teilnehmer und Teams in allen Disziplinen ihr Können zeigen. Die besten aus allen Kategorien dürfen an den beiden Finaltagen, am Freitag und Samstag, um den Europameistertitel kämpfen. Die Wettkämpfe finden vor der Rocky Treppe statt. „Wer auf der Interschutz ist, sollte sich dieses spektakuläre und einzigartige Event nicht entgehen lassen“, findet Berger.

Im Rahmen des Parcours muss auch ein Zielfeuer gelöscht werden.

Die Staffel mit drei bis fünf Personen eignet sich für jeden Feuerwehrangehörigen als Einstieg in den Feuerwehrsport. Hier ist Teamgeist gefordert und der Spaß steht für viele im Vordergrund. Das Atemschutzgerät wird geschultert, aber Maske und Lungenautomat entfallen. Der Einzellauf hingegen gilt als Königsdisziplin, verlangt den Startern alles ab – körperlich und auch mental. Beim Tandem entscheidet nicht nur eine schnelle Laufzeit, sondern vor allem auch das Geschick beim Flaschenwechsel: Auf der Hälfte der Strecke wird als „Staffelstab“ die Atemluftflasche an die Partnerin oder den Partner übergeben.

So läuft der Wettkampf

Drei schrille Pieptöne – das Startsignal für den Lauf durch den FireFit Parcours. Mit dem 19 kg schweren Schlauchpaket auf der Schulter und dem Atemschutzgerät auf dem Rücken geht es den 12 Meter hohen Haix-Tower hinauf. Dann muss ein weiteres Schlauchpaket auf den Turm gezogen werden, bevor es wieder runter in den herausfordernden Parcours geht. An den nächsten Stationen schwingen die Feuerwehrleute den Hammer an der Schlagmaschine, durchlaufen eine kurze Slalomstrecke, nehmen einen gefüllten Feuerwehrschlauch auf und löschen ein Zielfeuer Im finalen Endspurt wird die Personenrettung simuliert, indem eine 80-Kilogramm-Puppe ins Ziel gerettet wird.

Die Elite im Feuerwehr-Wettkampfsport bezwingt diesen gesamten Parcours in unter zwei Minuten. „The thoughest 2 minutes in sports“, wie die Kameraden aus Übersee sagen!

Morgen teilen wir Euch mit, wie ihr gratis zur Interschutz kommt. Ein Besuch für „lau“ – unser elfter Grund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.