Auszeichnung für Weil und Onay

Deutscher Feuerwehrtag in Hannover offiziell eröffnet

Hannover – Im Neuen Rathaus von Hannover wurde am Dienstag der 29. Deutsche Feuerwehrtag offiziell eröffnet. Bundesinnenministerin Nancy Faeser kündigte an, verstärkt auch auf das seelische Wohlbefinden von Einsatzkräften achten zu wollen. Sie rief alle Helfer auf, die Angebote zu nutzen, um traumatische Eindrücke verarbeiten zu können. Das sei ihr wichtig. Sie hatte am Vortag in Garmisch-Patenkirchen mit Einsatzkräften gesprochen, die an dem Einsatz bei dem schweren Zugunglück Anfang des Monats beteiligt waren.

Vor Neuen Rathaus in hannover wurde heute der 29. Deutsche Feuerwehrtag eröffnet. Die Veranstaltung findet zeitgelich zur Interschutz statt. Der Besuch in der niedersächsischen Landeshauptstadt lohnt also doppelt. (Bild: TIMO JANN)

Die Ministerin formulierte auch den klaren Anspruch, dass aus den Abläufen im Zuge der Überschwemmungskatastrophe 2021 im Ahrtal Lehren gezogen werden müssten. Es sei nicht alles gut gelaufen, das müsse nun aufgearbeitet werden. Das gelte auch für die Einheiten der Feuerwehren, die idealerweise bundesweit nach einheitlichen Mustern aufgestellt werden müssten. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hatte dazu den Anstoß gegeben, um unter dem Dach des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ein Kompetenzzentrum zu gründen, das diese Dinge koordiniert. „Wir müssen uns Gedanken über unsere Strukturen machen“, berichtete Karl-Heinz Banse, der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes.

Anzeige

Überschwemmungen, Waldbrände, Hochwasserlagen, Sturmschäden – das Spektrum an großen Lagen nehme zu, waren sich die Experten einig. Der Deutsche Feuerwehrtag, der alle 10 Jahre stattfindet und 1854 in Ulm zum ersten Mal abgehalten wurde, sei dazu in Verbindung mit der Interschutz der optimale Rahmen, so Banse. „Wir müssen gewappnet sein für unterschiedlichste Lagen“, so Nancy Faeser. „Wichtig ist, dass wir alle an einem Strang zum Schutz der Bevölkerung ziehen“, sagte sie. Dabei müsse es auch gelingen, die Unternehmen davon zu überzeugen, dass die ehrenamtlichen Einsatzkräfte den Betrieben einen Mehrwert bieten würden und für Einsätze freigestellt werden sollten.

Feuerwear Meldertasche Roger 1
Roger von Feuerwear: Meldertasche aus Feuerwehrschlauch Die robuste Feuerwear Meldertasche Roger wird im gängigen Format – 9 x 5,7 x 2,5 cm (H x B x T) – geliefert.
39,00 €
AGB

Auf dem Platz vor dem Neuen Rathaus präsentierten sich die Feuerwehren aus Hannover und Umgebung, um für den Beruf des Feuerwehrmannes und des Ehrenamtes zu werben. Höhenretter der Berufsfeuerwehr Hannover seilten sich aus dem Rathaus ab, der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein unterstützte die Kameraden aus Niedersachsen mit seiner „Feuertaufe“ genannten „Hüpfburg“ und am VGH-Infomobil gab es Brandschutzvorführungen wie Fettexplosionen.

DFV-Präsident Karl-Heinz Banse (r.) nutzte den feierlichen Rahmen, Bürgermeister Belit Onay (2.v.r.) und Ministerpräsident Stephan Weil für deren Engagement für die Feuerwehr mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold auszuzeichnen. Links stehen Bundesinnenministerin Nancy Faeser und ihr niedersächsischer Amtskollege Boris Pistorius. (Bild: TIMO JANN)

Banse nutzte den feierlichen Rahmen derweil, Bürgermeister Belit Onay und Ministerpräsident Stephan Weil für deren Engagement für die Feuerwehr mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold auszuzeichnen. „Auf unsere Feuerwehren ist zu jeder Zeit Verlass“, sagte Onay, der sein Amt im November 2019 angetreten hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.