Feuerwehr Ausbildung Gefahrgut

CBRN-Probenahme Rucksäcke bei der Feuerwehr

Bremen – Die Feuerwehr Bremen hat ein Pilotprojekt gestartet, um Personal von Erkundungskraftwagen speziell für die Probenahme von gefährlichen Stoffen zu schulen. Wie das Seminar aufgebaut ist, erfahrt Ihr in unserer Dezember-Ausgabe (12/2017). Im Mittelpunkt stehen unter anderem die vor wenigen Jahren neu entwickelten Probenahme-Rucksäcke des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. 

Die Probenahme-Rucksäcke können bequem auf dem Rücken zum Einsatzort getragen werden. Foto: Sven Buchenau

Die CBRN-Probenahme-Ausstattung, die im Frühjahr 2013 die Spürausstattung auf den Erkundungswagen für chemische, biologische, radiologische und nukleare Gefahren (CBRN ErkW) ersetzt hat, besteht aus vier Packstücken. Dies sind ein Rucksack orange, ein Rucksack blau, eine Vorratskiste und ein Flaschenträger für sechs Halbliterflaschen.

Das Feuerwehr-Magazin-Mini-Abo

Spannende Geschichten rund um das Thema Feuerwehr veröffentlichen wir auch jeden Monat in unserer Heftausgabe des Feuerwehr-Magazins. Teste das Feuerwehr-Magazin: Du kannst einzelne Ausgaben online versandkostenfrei bestellen oder beispielsweise ein Mini-Abo mit drei Heften abschließen.

>>Hier geht’s zum Mini-Abo!<<

 

In den Packstücken sind alle Materialien enthalten, die zur Umsetzung der jeweiligen Probenahme-Anleitungen benötigt werden. Der orange Rucksack enthält Materialien für die Durchführung der Anleitungen für die chemische, radiologische sowie nukleare Probenahme.

Der blaue Rucksack enthält alle Materialien für die Durchführung der Anleitungen für biologische Proben. In der Vorratskiste ist Ersatzmaterial für die CBRN-Probenahme gelagert, mit dem die Rucksäcke entsprechend aufgefüllt werden können, sowie zwei Transportgefäße für den Versand von biologischem Material.

Chemikalienschutzanzüge für die Feuerwehr

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: