Für Brandeinsätze im Gelände sowie auf der Autobahn

440-PS-GTLF mit tschechischem Aufbau

Birkenwerder (BB) – THT aus Tschechien fertigte für die Freiwillige Feuerwehr (FF) Birkenwerder im brandenburgischen Kreis Oberhavel den Aufbau für ein geländegängiges Großtanklöschfahrzeug (GTLF) 9000.

Auf einem Tatra Force 815-7 6×6 ist das neue GTLF 9000 der FF Birkenwerder im Kreis Oberhavel (BB) aufgebaut. Die tschechische Firma THT fertigte den Aufbau für den geländegängigen, 440 PS starken Dreiachser. Sein Löschwasserbehälter hat ein Fassungsvermögen von 9.000 l, ein zweiter Tank ist mit 500 l Schaummittel gefüllt. Die Löschmittel können sowohl vom Dachwerfer mit einer Wurfleistung von 2.000 l/min als auch vom Frontwerfer (1.500 l/min) abgegeben werden.

Anzeige

Frontwerfer und Selbstschutzanlage in Betrieb: das neue GTLF 9000 der FF Birkenwerder. © Hillmann

Weiter verfügt das GTLF über eine Selbstschutzanlage mit vier Düsen an der Fahrzeugfront. Mit der heckseitig eingebauten FPN 10-3000 können 3.200 l/min bei 10 bar gefördert werden. Zur Ausstattung zählen außerdem eine Reifendruckregulierungsanlage, ein Faltbehälter (10.000 l) und ein Lichtmast.

Bei der FF Birkenwerder ist dieses GTLF 9000 auf einem Tatra Force 815-7 6×6 im Einsatz. © Hillmann

„Das GTLF soll bei Brandeinsätzen in unwegsamem Gelände, als Transportmittel für große Mengen Löschwasser bei Großbränden sowie bei Bränden auf der A 10 eingesetzt werden“, sagt Birkenwerders Gemeindewehrführer Wolfgang Lange. Das GTLF ersetzt ein TLF 6000 aus dem Jahr 1997 auf Scania 93 M 250 mit Rosenbauer-Aufbau.

Feuerwehr Adventskalender
Lieferung: 3-5 Werktage Gern kannst Du uns schon jetzt Deinen Motiv-Vorschlag für 2022 senden: shop@feuerwehrmagazin.
4,50 €
AGB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.