Fünf Feuerwehrleute bei Alarmfahrt verletzt

Bernburg (ST) – Am Dienstagmorgen kollidierte ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr auf einer Kreuzung in Bernburg (Saale) mit einem Pkw. Fünf der sieben Kameraden wurden verletzt. Das Fahrzeug befand sich auf der Anfahrt zu einem Brandeinsatz

Nach Angaben der Polizei befuhr das Einsatzfahrzeug auf Basis eines Renault Traffic gegen 06.15 Uhr eine Kreuzung. Trotz eingeschaltetem Blaulicht und Martinhorn kollidierte das Einsatzfahrzeug mit einem BMW. Die Ampel zeigte zuvor für den Fahrer des Pkw Grün.

SVB-05
Bei einem Verkehrsunfall wurden fünf Feuerwehrleute verletzt. Sie waren mit Sonderrechten in eine Kreuzung eingefahren. Symbolfoto: S. Buchenau

Beim Zusammenstoß im Kreuzungsbereich kam der Renault der Feuerwehr von der Fahrbahn ab, dabei beschädigte es zwei weitere parkende Fahrzeuge. An einem Zaun kam das Einsatzfahrzeug letztlich zum Stehen. Die fünf Verletzten wurden zur weiteren Behandlung ins Klinikum Bernburg gebracht.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Ein Kommentar zu “Fünf Feuerwehrleute bei Alarmfahrt verletzt”
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: