Produkt: Download Türöffnungen rechtlich gesehen
Download Türöffnungen rechtlich gesehen
Was darf die Feuerwehr bei einer Türöffnung? Viele Antworten auf rechtlichen Fragen zu einem vermeintlichen Bagatelleinsatz!

Eigener Kamerad stirbt bei Unfall

Molbergen (NI) – Schwerer Einsatz für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Molbergen (Kreis Cloppenburg). Am Dienstagnachmittag mussten sie einen schwer verletzten Pkw-Fahrer aus seinem verunfallten Wagen befreien. Bei dem Verunfallten handelte es sich um ihren eigenen Kameraden. Der erst 19 Jahre alte Feuerwehrmann starb im Krankenhaus.

Dem jungen Mann kam in seinem Mercedes ein Sattelzug entgegen. Dieser bog vor ihm nach links ab. Der 19-Jährige wich dem Lkw aus, schleuderte von der Fahrbahn und prallte frontal gegen einen dicken Baum. Lebensgefährlich verletzt wurde der Fahrer in seinem völlig zerstörten Wagen eingeklemmt. Um das Leben des Verunfallten zu retten, rückte ein Großaufgebot von Rettungskräften an. Die Aktiven der Feuerwehr erkannten das Opfer, es handelte sich um einen Kameraden.

Anzeige

Zwar konnte der junge Feuerwehrmann noch lebend befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden, doch dort erlag er wenig später seinen schweren Verletzungen. Ein Kriseninterventionsteam betreute einige der Einsatzkräfte noch an der Unfallstelle. Auch Angehörige, die von dem Unfall erfahren hatten und zum Unfallort eilten, bedurften der seelischen Betreuung.

Text: Thomas Weege

Produkt: Download Rüstwagen nach neuer Norm
Download Rüstwagen nach neuer Norm
Fahrzeug-Portrait: Der erste Rüstwagen mit einem Varus-Aufbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.