Brandstiftung in Toilette

Abiturprüfung wird durch Brand beendet

Ettlingen (BW) – Unfreiwilliges Ende der Abiturprüfungen am Albertus-Magnus-Gymnasium in Ettlingen (Kreis Karlsruhe). Aufgrund eines Brandes im Schulgebäude mussten am Mittwoch rund 170 Schüler das Gebäude verlassen – auch die Prüflinge.

Gegen 12.15 Uhr löste die Brandmeldeanlage in dem Gebäude aus, in dem auch eine Realschule untergebracht ist. Rauch zog durch mehrere Räume und eine Zwischendecke. Wie sich herausstellte, brannte ein Papierkorb in einer Toilette. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich entzündet worden ist. 

Anzeige

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand durch Ersthelfer gelöscht werden. Die Einsatzkräfte setzten einen Lüfter ein, um das Gebäude zu entrauchen. Zumindest der materielle Schaden ist nach Angaben der Polizei gering.

Ähnlicher Artikel zum Thema:

PAX Office Buddy
Lieferzeit: derzeit vergriffen - wieder lieferbar ab Ende März Freizeit Rucksack im schicken Look Praktisches Design kombiniert mit einem modernen Aussehen zeichnet den PAX Office Buddy aus.
115,74 €
AGB
Nach einem Brand wird das Albertus-Magnus-Gymnasium Ettlingen von der Feuerwehr belüftet. (Bild: Aaron Klewer / Einsatz-Report24)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.