Feuerwehrmann stirbt bei Einsatzübung

Neustadt am Rübenberge (NI) – Ein 36-jähriger Feuerwehrmann ist am Dienstag während einer Einsatzübung in Neustadt am Rübenberge (Region Hannover) zusammengebrochen und kurz darauf in einem Krankenhaus gestorben.

Rettungsdienst-Notarzt. Symbolfoto: Thomas WeegeDie Ortsfeuerwehr Mardorf führte am Dienstagmorgen eine Einsatzübung an der örtlichen Grundschule durch. Die Übung fand in Absprache mit der Schule statt, die gleichzeitig die Evakuierung im Ernstfall probte. Die Alarmierung erfolgte über Sirene, die 15 beteiligten Feuerwehrmitglieder waren vorab informiert.

Der 36-jährige Kamerad hatte den Auftrag, eine Wasserversorgung aufzubauen. Während er das Standrohr setzte, kollabierte er unvermittelt. Seine Kameraden leiteten sofort eine Reanimation ein, bis der Rettungsdienst eintraf. Der Kamerad starb kurz darauf in einer Klinik.

Wie die Pressesprecherin der Feuerwehr Neustadt, Martina Fachmann, mitteilte, sei die Übung ruhig und ohne Hektik durchgeführt worden. Auch um den beteiligten Schulkindern in aller Ruhe zu zeigen, was in einem Einsatzfall passiert. Die Schüler der Grundschule hätten von dem Vorfall nichts mitbekommen.

Die Beteiligten wurden von der Notfallseelsorge betreut. (Symbolfoto: Thomas Weege)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Heftig. Mein Beileid den Angehörigen und Kameraden!

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Mein herzliches Beileid der ganzen Familie des verstorbenen Kameraden.

    Ich wünsche weiterhin allen Kolleginnen und Kollegen eine immer wieder gesunde Heimkehr von Ihren Einsätzen und, wie man an diesem Beispiel sieht, auch Übungen.

    R.I.P

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Ein sehr trariger Moment. Mein Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und seinen Kameraden!

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. mein Beileid den Angehörigen und tiefes mitgefühl aber auch den Kameraden und Kameradinnen

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Das ist so bitter,mein Beileid an die Angehörigen und an die Kameradinnen und Kameraden

    Auf diesen Kommentar antworten
  6. traurig und mein Beileid. Genau deshalb finde ich es unverantwortlich, dass nicht alle Kameraden jährlich einen Gesundheits- und Leistungstest durchführen müssen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  7. Mein Herzlichstes Beileid der Familie und Angehörigen

    Auf diesen Kommentar antworten
  8. Leider ist Feuerwehr KEIN Spaß, mein Beileid an die Angehörigen und die Kameraden

    Auf diesen Kommentar antworten
  9. Im Namen der Ortsfeuerwehr Milzau unser Beileid der Familie und Kameradinnen und Kameraden

    Auf diesen Kommentar antworten
  10. mein Beileid den Angehörigen und den Kameraden

    Auf diesen Kommentar antworten
  11. Sehr tragisch!
    Kameradschaftliche Grüsse.
    FFw Werther/Westf.

    Auf diesen Kommentar antworten
  12. Mein Beileid an die Angehörigen und Kameraden….

    Auf diesen Kommentar antworten
  13. Auch von der FFW Süd aus Leipzig unser Beileid an Alle

    Auf diesen Kommentar antworten
  14. Mein Beileid den angehörigen und den Feuerwehrkameraden. Ein sehr tragischer Verlust für die Familie.

    Auf diesen Kommentar antworten
  15. Es gibt Sportler die plötzlich umfallen und sterben. Da hilft ein jährlicher Checkup leider auch nicht immer.

    Auf diesen Kommentar antworten
  16. R.I.P.: Mein Beileid den Angehörigen und den Feuerwehrkameraden. Ein sehr tragischer Verlust für die Familie.

    Auf diesen Kommentar antworten
  17. Dan fehlen einen die Worte… es stimmt einen sehr trsurig wenn man so was liest. Mein aufreschts Mitgefühl den Angehörigen und den Kameraden.

    Auf diesen Kommentar antworten
  18. Mein aufrichtiges Beileid!
    Ich wünsche der Familie sowie den Kameraden viel Kraft und Zuversicht in der Zeit der Trauer.

    Auf diesen Kommentar antworten
  19. sorry aber, ein Gesundheitscheck attestiert dir lediglich den Zustand an dem Tag der Untersuchung….von dem her….

    Auf diesen Kommentar antworten
  20. Meine aufrichtige Anteilnahme, gilt seiner Familie, seinem Freundes- und Kollegenkreises, sowie den Angehörigen der Feuerwehr Neustadt am Rübenberge.

    Auf diesen Kommentar antworten
  21. Im namen der ffw neurüdnitz unser aufrichtiges beileid

    Auf diesen Kommentar antworten
  22. Mein Beileid den Angehörigen und Kameraden!

    Auf diesen Kommentar antworten
  23. Herzliches Beileid.FFW Wetzen

    Auf diesen Kommentar antworten
  24. Im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Frankendorf unser Beileid der Familie und den Kameraden.

    R.I.P.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: