Produkt: Download Flussverunreinigung
Download Flussverunreinigung
Ausführlicher Einsatzbericht zur Umweltkatastrophe durch kontaminiertes Löschwasser in Kirchberg an der Jagst(BW).
GTLF 30.000 des Landkreises

Warum in Cloppenburg ein Sattelzug ausrückt

Cloppenburg (NI)  – Cloppenburg (unweit von Oldenburg) wird geprägt durch zahlreiche Klein- und Mittelbetriebe, Dienstleistungs-Niederlassungen und Logistikzentren. Schwerindustrie oder herausragend große Produktionsbetriebe gibt es hingegeben nicht. Und auch wenn es auf der grün dominierten Landkarte den Anschein hat: Landwirtschaft spielt aus Sicht der Feuerwehr keine große Rolle.

Selbst das große Waldgebiet “Bührener Tannen”, im Norden der Stadt, sorgt zwar gelegentlich, aber nicht überdurchschnittlich oft für Einsätze zur Vegetationsbrandbekämpfung. Doch warum steht dann ein Großtanklöschfahrzeug (GTLF) 30.000 in einer Fahrzeughalle der Wehr?

Anzeige

Der Sattelzug fasziniert aufgrund seiner Größe so ziemlich jeden Besucher – vermutlich gehört er zu den größten regulären Tanklöschfahrzeugen in Deutschland. Viele verbinden das 12,30 Meter lange Fahrzeug als Erstes mit der Cloppenburger Feuerwehr. “Für uns ist das GTLF eigentlich nichts besonderes”, sagt Stadtbrandmeister Horst Lade. Das liegt an der Historie. Die heutigen Feuerwehrleute kennen keine Zeit mehr ohne ein solches Fahrzeug. Es gehört übrigens dem gleichnamigen Landkreis, wie die Türbeschriftung verrät.

Fachwissen Feuerwehr: Löschwasserförderung
Das Buch „Löschwasserförderung“ befasst sich neben der allgemeinen Wasserversorgung, den Rechtsgrundlagen für die Bereitstellung von Löschwasser und der zu verwendenden Technik für die Löschwasserförderung, vor allem mit der Vorgehensweise bei der Entnahme von Löschwasser und der Weiterleitung des Löschwassers von einer Löschwasserentnahmestelle zu einer Einsatzstelle – auch über größere Wegstrecken.
14,99 €
AGB

Wer die ländliche Topographie des Kreisgebietes mit vielen Moor- und Waldflächen sowie Landwirtschaft betrachtet, kann sich vorstellen, warum die Verantwortlichen bereits 1966 einen ehemaligen Benzintankwagen zum GTLF 22 (22.000 Liter Fassungsvermögen) umbauen ließen. Damals diente ein MAN 770 H als Zugmaschine. Zum Zeitpunkt der Ersatzbeschaffung befand sich die Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) rückwärtig am damaligen Feuerwehrhaus der Stadt – entsprechend konnten und sollten die Cloppenburger das GTLF im Ernstfall besetzen.

Auszug aus der ausführlichen Reportage über die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg “Mit gewissen Extras” im Feuerwehr-Magazin 9/2021 (ab 27. August 2021 im Handel). 

Weiterlesen? Das Heft lässt sich auch bequem und versandkostenfrei über den Feuerwehr-Magazin-Shop nach Hause bestellen (oder digital direkt herunterladen):

Hier bestellen: Feuerwehr-Magazin 9/2021 

Feuerwehr-Magazin 9/2021
Hier versandkostenfrei bestellen!
5,50 €
AGB
GTLF 30.000 des gleichnamigen Landkreises, stationiert bei der Feuerwehr Cloppenburg. (Bild: Michael Klöpper)
Produkt: Download GTLF 10.000
Download GTLF 10.000
Alles über das größte Tanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr Hannover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.