Produkt: Video Feuerwehrfahrzeuge richtig fotografieren
Video Feuerwehrfahrzeuge richtig fotografieren
eLearning: Dir werden wichtige Grundlagen und spezielle Tipps zum Fotografieren von Feuerwehrfahrzeugen vermittelt.
MAN TGM 18.340 4x4 BB/Lentner

TLF 4000 für den überörtlichen Einsatz

Heilsbronn (BY) – „Es ist geplant, dass wir mit dem TLF 4000 auch außerhalb unserer Stadtgrenzen zum Einsatz kommen“, erklärt Alexander Ulherr, Kommandant der Feuerwehr Heilsbronn. Die Stadt mit rund 9.700 Einwohnern liegt im Osten des Landkreises Ansbach in Mittelfranken. Große Tanklöschfahrzeuge (TLF) sind in der Umgebung rar. Die nächsten vergleichbaren Fahrzeug sind im Westen in Ansbach und im Osten bei der Feuerwehr Schwabach stationiert, jeweils 20 Kilometer entfernt. Auch um die Lücke zu schließen, fiel die Entscheidung bei der Feuerwehr in Heilsbronn ein TLF 4000 als zusätzliches Fahrzeug zu beschaffen.

Dieses TLF 4000 lieferte die Firma Lentner an die FF Heilsbronn. Aufgebaut ist es auf einem MAN TGM 18.340 4×4 BB. Auf dem Dach ist ein fest installierter Werfer vorhanden. (Bild: A. Müller)

Direkt hinter dem Feuerwehrhaus der FF Heilsbronn verläuft die viel befahrene Bundesstraße 14 von Nürnberg nach Ansbach. Hier kommt es immer wieder zu Einsätzen. Eine der Aufgaben des TLF 4000 wird daher die Verkehrsabsicherung sein. Dazu ist es mit einer Verkehrswarntafel ausgerüstet. Diese klappbare Tafel ist auf dem Aufbau montiert und kann mittels Fernbedienung aufgestellt werden. Angezeigt werden können unterschiedliche Symbole und Schriftzüge. Weitere Ausrüstung zur Verkehrsabsicherung lagert auf zwei einer Sackkarre ähnlichen Wagen. Diese haben ihren Platz in den Geräteräumen (G) 2 und 7 und sind mit jeweils sechs Pylonen, einem Faltsignal, zwei Stabblitzleuchten und zwei Euroblitzen ausgestattet. Ebenfalls in G2 sind noch vier Faltpylonen und ein Kanister mit Bindemittel zu finden.

Anzeige

PAX Office Buddy
+++ PREISALARM! Sichere Dir vom 21.06.2021 - 31.07.2021 eine gratis PAX Trinkflasche (600 ml) beim Kauf eines PAX Office Buddys.
108,00 €
AGB

Daneben in G4 ist auf einer Schwenkwand eine Rettungsplattform verlastet. „Auch auf der Autobahn 6, die ganz in der Nähe verläuft, kann das TLF zukünftig zum Einsatz kommen, wenn durch das Alarmstichwort Löschwasser in größeren Mengen gefordert wird“, erklärt der Kommandant. Natürlich führt das Fahrzeug auch die für ein TLF typische Beladung mit. Auf der linken Seite befinden sich zwei fahrbare Feuerlöscher mit je 50 Kilogramm Pulver und weiter zwei mit je 60 Kilogramm Kohlendioxid. Im Haupttank ist Platz für 5.000 Liter Wasser, 500 Liter Schaumittel befinden sich in zwei gleichgroßen Tanks, die links und rechts davon in den Geräteräumen 5 und 6 eingebaut sind.

Auf einer per Fernbedienung aufstellbaren Warntafel sind verschiedene Texte und Symbole programmiert, um den Verkehr an Einsatzstellen zu informieren. (Bild: A. Müller)

In G8 hat die Schnellangriffshaspel ihren Platz. Sie kann um 90 Grad ausgeschwenkt werden. Daran hat der Kenner sofort bemerkt: Geliefert hat den Aufbau mit insgesamt neun Geräteräumen die Firma Lentner aus Hohenlinden in Oberbayern. Der Geräteraum am Heck wird mit einer Klappe verschlossen. Dahinter befindet sich die eingebaute Pumpe, eine FPN 10-2000. Neben der Schnellangriffshaspel versorgt sie unter anderem den Dachmonitor. Dieser ist fest auf dem Aufbau montiert, muss jedoch manuell aufgestellt werden. Beim Fahrgestell fiel die Entscheidung auf einen MAN TGM 18.340 4×4 BB. Es verfügt über Allradantrieb und vorne sowie hinten über Blattfederung. Der Motor hat eine Leistung von rund 340 PS und einen Hubraum von 6.871 Kubikzentimeter. Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 18.000 Kilogramm und einem Leergewicht von 9.825 Kilogramm besitzt das TLF 4000 eine Nutzlast von 8.175 Kilogramm. Durch die Wahl einer langen Kabine ist hinter den Plätzen der Truppbesatzung noch Platz für einen Notfallrucksack und eine Kühlbox.

Produkt: Video Feuerwehrfahrzeuge richtig fotografieren
Video Feuerwehrfahrzeuge richtig fotografieren
eLearning: Dir werden wichtige Grundlagen und spezielle Tipps zum Fotografieren von Feuerwehrfahrzeugen vermittelt.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Die FF Beverstedt hat jetzt auch ein TLF 4000 mit Gruppenkabine bekommen

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Da muss ich sagen das wir im Landkreis Hof (Oberfranken) ja richtig Glück haben. Bei uns sind die Feuerwehren mittlerweile dazu übergegangen statt eines normalen TLF mindestens ein TLF 3000 zu beschaffen. In Stadt und Landkreis Hof sind mindestens 8 TLF 24/50 bzw TLF 4000 stationiert.Ebenso verhält es sich mit Drehleitern .
    Während in angrenzenden Landkreisen nur 2-3 DLK,s vorhanden sind gibt es bei uns auch 8 Stück.
    Zur Info, Stadt und Landkreis Hof haben ca 150000 Einwohner.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.