GTLF Scania P 410 6x4*4 | Schlingmann

Heißes Shooting

Anröchte (NW) – Die FF Anröchte (Kreis Soest) stellte ein GTLF 8000 auf Scania P 410 6×4*4HA für den Löschzug 1 in Dienst. Für den Neuzugang arrangierten die Kameraden extra ein heißes Fotoshooting in einem Steinbruch. Aus dieser Serie stammt unser Poster in der Januar-Ausgabe (könnt Ihr hier versandkostenfrei bestellen oder ab Freitag im Handel kaufen).

Zwei Tanklöschfahrzeuge der FF Anröchte
Das neue GTLF (rechts) der Feuerwehr Anröchte mit seinem Vorgänger, eine TLF 24/50. (Bild: Daniel Schröder/Feuerwehr Anröchte)

Schlingmann baute „Florian Anröchte 1-GTLF 8000-1“ auf dem dreiachsigen Allrad-Fahrgestell mit Lift-Lenkachse auf. Sein Radstand beträgt 3.750 Millimeter, die zulässige Gesamtmasse liegt bei 26.000 Kilogramm. Das Fahrzeug ist 8,90 Meter lang, 2,50 Meter lang sowie 3,50 Meter hoch. Sein Motor leistet 410 PS.

Anzeige

Vollalarm! - Feuer außer Kontrolle
Kooperatives Brettspiel für Feuerwehr-Fans, entstanden in Kooperation mit dem Feuerwehr-Magazin.
39,99 €
AGB
Seitenansicht des GTLF der Feuerwehr Anröchte
Ein langes Fuhrwerk: 8,90 Meter misst das Fahrzeug von der Front bis zum Heckgeräteraum. (Bild: Daniel Schröder/Feuerwehr Anröchte)

Neben 8.800 Liter Wasser bringt es auch 650 Liter F 3/6-Schaummittel, 200 Liter F 15-Schaummittel, je einen 50-Kilogramm- und 12-Kilogramm-ABC-Pulverlöscher sowie einen 5-Kilogramm-CO2-Löscher an die Einsatzstelle.

Pumpenbedienstand im Heckgeräteraum
Im Heck des Fahrzeugs arbeitet eine FPN 10-4000 (4.000 l/min bei 10 bar). (Bild: Daniel Schröder/Feuerwehr Anröchte)

Weitere Ausstattung und Beladung:

  • ferngesteuerter Alco-Dachwerfer (500 bis 4.500 l/min bei 10 bar, Bedienung aus dem Fahrerhaus oder abgesetzt möglich),
  • Schnellangriff 50 Meter DN 25,
  • FPN 10-4000 mit Pump & Roll-Funktion,
  • 2x Hitzeschutzanzug Form 3, 2x CSA Tesimax Silverflash, 2x Atemschutzgerät sowie Beladung nach Norm für TLF 4000.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Allradantrieb? Die Radformel 6×4*4 steht für Vierradantrieb, die gelenkte Nachlaufachse ist vermutlich nicht angetrieben.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.