Magirus Dragon X6 TEP für die Royal Air Force

Flughafenlöschfahrzeug: Drei Drachen für Oman

Ulm (BW)/Sultanat Oman – Gleich drei Flughafenlöschfahrzeuge Dragon X6 TEP lieferte die Firma Magirus jetzt an die Königliche Luftwaffe des Sultanats Oman (Royal Air Force of Oman) aus. Die dreiachsigen Drachen sind bis zu 115 km/h schnell und wurden in Sandgelb beschafft.

Diese drei sandfarbenen FLF Dragon X6 TEP lieferte Magirus an die Royal Air Force of Oman. Foto: Magirus
Diese drei sandgelben FLF Dragon X6 TEP lieferte Magirus an die Königliche Luftwaffe des Sultanats Oman. Foto: Magirus

Die FLF basieren auf Magirus IM40 6×6-Fahrgestellen mit lenkbarer erster und dritter Achse. Abmessungen: Länge 11,5 Meter, Breite 3 Meter und Höhe 3,9 Meter. Dank des 1.080 PS (794 kW) starken Iveco Twin Engine Powerpack (TEP) beschleunigen die 40-Tonner in 18 Sekunden von 0 auf 80 km/h.

Vier Kräfte finden in der Kabine Platz. Für den Löschangriff stehen 12.000 Liter Wasser, 1.500 Liter Schaummittel und 150 Kilogramm Pulver zur Verfügung. Die Pumpenleistung beträgt 9.000 l/min bei 10 bar. 600 Liter Schaummittel lassen sich pro Minute zumischen.

Der Dachwerfer kann bis zu 6.000 Liter Wasser oder Schaum pro Minute ausstoßen, die Wurfweite liegt bei über 85 Metern. Mit dem Frontwerfer sind bis zu 2.000 l/min möglich. Zur Ausstattung der Fahrzeuge zählt auch eine Wärmebildkamera.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: