Mittwoch, 26. Juli 2017

Benzin

Feuerwehrmann durch Stichflamme verletzt

17. Mai 2013 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Wattens (Österreich) – Ein 20-jähriger Feuerwehrmann ist in Wattens (Tirol) beim Anzünden eines Feuers für eine Übung verletzt worden. Wie die „Tiroler Tageszeitung“ berichtet, erlitt der Kamerad Verbrennungen an den Händen und im Gesicht. Der Mann habe versucht, eine Holzpalette mit Hilfe von Benzin zu entzünden, so die Zeitung. Artikel:…

Verwirrter zündet Benzin auf der Straße an

2. Januar 2013 von  
gelistet unter Einsätze

Aachen (NW) – Ein möglicherweise geistig verwirrter Mann hat am Mittwochnachmittag in Aachen für Aufregung gesorgt. Der 60-jährige hatte auf einer Straße Benzin ausgeschüttet und in Brand gesetzt. Als die Polizei am Einsatzort eintraf, stand der Mann noch an Ort und Stelle und fotografierte das Feuer. Zeugen hatten gegen 14…

Dumme Benzindiebe sind nun etwas schlauer

17. August 2012 von  
gelistet unter Einsätze

Dumme Benzindiebe sind nun etwas schlauer Bad Driburg (NW) – Ein Trio Benzindiebe aus Bad Driburg (Kreis Höxter) wusste bis Mittwoch offenbar nicht, dass Benzin leicht entzündlich ist. Das hat sich geändert. Bei einem ihrer nächtlichen Raubzüge entzündeten sie ein Feuerzeug, worauf sich das flüssige Diebesgut sowie ein Pkw mit einer heftigen Stichflamme entzündeten.   Die…

Tankschiff explodiert: Großbrand im Hafen

29. März 2011 von  
gelistet unter Einsätze, TOP-THEMEN

Tankschiff explodiert: Großbrand im Hafen Lingen (NI) – Ein Großfeuer in einem Hafen in Holthausen hat in der Nacht zu Dienstag die Feuerwehr in Lingen (Emsland) in Atem gehalten. Eine Verpuffung und mehrere Explosionen auf einem mit Benzin beladenen Tankschiff waren dem Großbrand vorausgegangen. Ein Besatzungsmitglied erlitt leichte Verletzungen. Die Flammen schlugen mehr als 40…

Großbrand in Düsseldorf: Feuer in Mineralöllabor

22. Oktober 2009 von  
gelistet unter Einsätze

Düsseldorf – Bei einem Großbrand in einem Düsseldorfer Mineralöllabor sind am Donnerstagvormittag zwei Frauen leicht verletzt worden. Die Chemikerinnen hatten für eine Qualitätsuntersuchung Benzin erhitzt. Dabei war es eine Stichflamme entstanden, zwei Laborräume gerieten in Brand. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere Hunderttausend Euro. Über 20 Notrufe liefen fast zeitgleich in der…