Freitag, 24. März 2017

Brandschutzerziehung: neue Website mit vielen Infos

Wuppertal / Münster (NW) – Der Verband der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen hat in Zusammenarbeit mit einem Versicherungsanbieter eine neue Internetplattform zur Brandschutzerziehung online gestellt. Auf der Seite www.sicherheitserziehung-nrw.de können sich Eltern, Erzieher, Lehrer und Feuerwehrleute über das Thema informieren.

Jan Heinisch

Dr. Jan Heinisch. Foto: VdF NRW

„Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung haben sich in den vergangenen 20 Jahren in Nordrhein-Westfalen kontinuierlich entwickelt. Dieser Weg war nur mit der nachhaltigen Unterstützung durch die Provinzial-Versicherungen möglich. Wir freuen uns, in enger Kooperation diesen Weg weiter zu beschreiten“, so Dr. Jan Heinisch, Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen.

Auf der Seite werden alle Fragen rund um den sicheren Umgang mit Feuer beantwortet. Es sind Beispiele für Räumungsübungen in Schulen und Kindergärten, vorbeugende Maßnahmen, Hilfestellung für Migranten und Menschen mit Behinderungen sowie Vorlagen für Pressetexte auf der Internetseite zu finden.

Angebunden ist auch ein Shop, in dem Lehrmaterialien zur Verfügung gestellt werden. Diese sind so gestaltet, dass Kinder spielerisch an die Thematik herangeführt werden können.

Screenshot der Website. Foto: VdF NRW

Screenshot der Website. Foto: VdF NRW

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!