Freitag, 21. Juli 2017

Verheerender Dachstuhlbrand zerstört Wohnhaus in Kirchheim

12. September 2016 von  

Kirchheim unter Teck (BW) – Montagvormittag brach ein Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen). Durch das Feuer wurde das Wohnhaus komplett zerstört. Durch einen massiven Löscheinsatz konnte die Feuerwehr benachbarte Gebäude schützen.

Gegen 11.30 Uhr erreichten die Feuerwehr Notrufe zu dem Dachstuhlbrand in der Jesinger Straße. Mit einem Großaufgebot rückten die FF Kirchheim unter Teck und die FF Esslingen am Neckar aus. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatte das Feuer bereits einen Großteil des Gebäudes erfasst. Personen befanden sich nicht mehr im Wohnhaus.

20160912_brand_kirchheim

Dachstuhlbrand in Kirchheim – die Feuerwehr bringt die Drehleiter in Stellung. Foto: 7aktuell.de

Die Feuerwehr errichtete zunächst eine Riegelstellung zu den benachbarten Häusern. Parallel starteten Kameraden den Löschangriff über eine Drehleiter. In den folgenden Minuten wurde der Außenangriff verstärkt. Atemschutztrupps drangen zum Innenangriff in das Gebäude ein. Doch die Löschmaßnahmen im Innern stellten sich schwierig dar. Denn der Dachstuhl drohte einzustürzen. Die Löscharbeiten dauerten bis zum frühen Montagabend an.

Rund 20 Bewohner mussten bei Verwandten und Bekannten unterkommen. Zur Brandursache nahm die Kriminalpolizei bereits während der Löschmaßnahmen die Ermittlungen auf. Doch erst am Dienstagmorgen können die Ermittler wohl das Gebäude betreten. Ein erster Verdacht weist auf fahrlässige Brandstiftung hin.

Ähnliche Artikel zu dem Thema:

Bereits in der Nacht zu Montag brannte ein Dachstuhl in der Region. Im 40 Kilometer nördlich von Kirchheim unter Teck gelegenen Waiblingen war ein Dachstuhl eines Zweifamilienhauses in Brand geraten. Einsatzkräfte retteten einen Bewohner aus dem Gebäude. Ausgebrochen war das Feuer nach ersten Ermittlungen der Polizei vermutlich durch glühende Grillkohle auf dem Balkon. Bei dem Brand entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>