Mittwoch, 26. April 2017

Barcelona: Luxus-Jachten versinken durch Großbrand

12. April 2017 von  

Barcelona (Spanien) – Ein Großbrand im Hafen von Barcelona zerstört am Sonntag mehrere Schiffe. Vier Mega-Jachten brennen komplett aus und sinken, sechs weitere werden beschädigt. Eine Person kommt zu Schaden. Zur Brandursache lässt sich nach bisherigen Erkenntnissen noch nichts Genaues sagen. Der Schaden: ein zweistelliger Millionenbetrag.

Großbrand in Barcelonas Jachthafen. Schiffe der Oberklasse brennen komplett aus und sinken. Foto: sosailize.net

Der Hafen Port del Forum de Sant Adria de Bos liegt im Nordosten Barcelonas und ist Anlegestelle für Spielzeuge der Oberklasse. Am Sonntagmorgen beginnt, laut Bericht der spanischen Zeitung „El Mundo“, ein Behälter auf einer der Jachten zu brennen. Durch auslaufenden Kraftstoff wird das Feuer immer weiter entfacht und greift auf die anliegenden Schiffe über.

RESPEKT – 150 Jahre Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

Bilder und Geschichten deutscher Seenotretter finden sich in diesem 2015 erschienen Bildband

>> Gleich hier bestellen! <<

Die Feuerwehr wird alarmiert und bringt über 20 Menschen in Sicherheit. Eine Person erleidet eine Rauchgasvergiftung. Außerdem schleppen die Feuerwehrleute die umliegenden Schiffe aus der Gefahrenzone. Gegen Mittag haben die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle, am Abend entzünden sich allerdings wiederholt Brandherde. Die Feuerwehr muss erneut anrücken.

 

 

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!