Produkt: Image- & Werbefilme für Deine Feuerwehr
Image- & Werbefilme für Deine Feuerwehr
eLearning: Dir wird vermittelt wie man auf verschiedene Arten einen Imagefilm für die eigene Feuerwehr realisieren kann und worauf es in der Planung, Durchführung und Nachbereitung ankommt.

Niedersachsen: Feuerwehr auf Nachwuchssuche

Hannover – Das Niedersächsische Innenministerium schiebt eine große Imagekampagne für seine freiwilligen Feuerwehren an. Das Motto: Keine Ausreden – Mitmachen!  “Wir möchten der Öffentlichkeit das Tätigkeitsfeld der Feuerwehr näher bringen und neue Mitglieder gewinnen”, erklärt Innenminister Uwe Schünemann.

Alle 3.335 Feuerwehren erhalten zum Beispiel eine Grundausstattung an Werbematerialien: Plakate, Poster, Aktionsmappen und Info-Flyer. Außerdem bietet die Kampagnenseite www.ja-zur-feuerwehr.de eine große Auswahl an Downloads und Präsentationen für die Öffentlichkeitsarbeit und die Vorstellung des Projektes innerhalb der Wehren. Für Nicht-Feuerwehrangehörige werden auf der Internetseite die Aufgaben der Feuerwehr erklärt und Hinweise zum Mitmachen gegeben.

Anzeige

Um die Aufmerksamkeit auf die Kampagne zu lenken, sollen im nächsten Jahr unter anderem Einsatzfahrzeuge und Linienbusse mit Werbebannern beklebt werden. Im Zeitraum vom 29. November 2012 bis 2. Januar 2013 läuft ein Spot auf 354 Leinwänden in den Niedersächsischen Kino. Vorbild der Kampagne ist die des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, das im Corporate-Design die Internetseite www.ich-will-zur-feuerwehr.de für den Landesfeuerwehrverband Bayern förderte. In Bayern hat der Verband die Aktion mittlerweile auch auf die Jugendfeuerwehr ausgeweitet.

In Niedersachsen wird die Imagekampagne mit weiteren Maßnahmen flankiert. Ein Baustein ist die Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements mit neuen Feuerwehrehrenzeichen. „Die Anerkennungskultur ist wichtig, um Erfolge aufzuzeigen, zu würdigen und andere zu motivieren. Sie ist ein Schlüsselinstrument zur Förderung des Ehrenamtes, da hiermit Freiwillige gestärkt und neue Freiwillige gewonnen werden”, erklärt Innenminister Schünemann. Geplant ist außerdem die Einführung eines Feuerwehrdienstausweises im Scheckkartenformat. So könnten kommunale Einrichtungen angeregt werden, ihren Feuerwehrangehörigen gegen Vorlage des Ausweises vergünstigten Eintritt zu gewähren.

Produkt: Download Recht: Werbung auf Einsatzfahrzeugen
Download Recht: Werbung auf Einsatzfahrzeugen
Werbung auf Einsatzfahrzeugen: Was ist erlaubt - wovon sollten Feuerwehren besser die Finger lassen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.