Produkt: Download „Kleine Übungen“ Teil 6
Download „Kleine Übungen“ Teil 6
Zwölf Feuerwehr-Übungsideen, die optimal für einen Dienstabend bei der Feuerwehr geeignet sind.
Grundwissen Schlauch

Entwicklung von Feuerwehrschläuchen seit dem Mittelalter

Schläuche sind eines der wichtigsten Einsatzmittel bei der Brandbekämpfung. Doch wo haben unsere heutigen modernen Feuerwehrschläuche überhaupt ihren Ursprung und welche Entwicklung haben die Schläuche hinter sich?

Feuerwehrschlauch
Woher kommen eigentlich unsere modernen Feuerwehr-Schläuche? Foto: Sven Buchenau

Seit dem 16. Jahrhundert gibt es in Deutschland die ersten Lederschläuche. Der holländische Maler und Erfinder Jan van der Heyden fertigte im 17. Jahrhundert Feuerwehrschläuche aus Segeltuch, die auch in Deutschland verwendet wurden. Diese hatten allerdings noch eine Naht und somit eine Schwachstelle.

Anzeige

Ab 1720 gab es dann nahtlos gewebte Hanfschläuche. Erste innen gummierte Exemplare wurden ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eingesetzt. Allerdings nutzten viele Feuerwehren ungummierte Schläuche bis weit ins 20. Jahrhundert.

Reduziert bei uns im Shop. Jetzt zugreifen und kleine Einsatzkräfte für nasse Tage ausrüsten

Moderne Druckschläuche bestehen aus Kunstfasergewebe (Polyester). Die innere Beschichtung aus Gummi sorgt für die Dichtigkeit. Je nach Bedarf kann die äußere Schutzhülle mit Kunstharz oder Gummi überzogen werden. Mehr über Feuerwerhschläuche könnt Ihr in unserer Oktober-Ausgabe (10/2019) lesen.

Produkt: Was Druckschläuche leisten müssen
Was Druckschläuche leisten müssen
Dieses eDossier klärt über die wichtigsten Fakten auf.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Hallo, hierzu gibt es einen Film bei N24 aus dem Jahr 2004. Vielleicht kann man diesen noch anhängen.

    Uwe

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren