Produkt: Download Recht: Werbung auf Einsatzfahrzeugen
Download Recht: Werbung auf Einsatzfahrzeugen
Werbung auf Einsatzfahrzeugen: Was ist erlaubt - wovon sollten Feuerwehren besser die Finger lassen?
Sexismus als Vorwurf

Mitgliederwerbung sorgt für Ärger

Fällanden (Schweiz) – Eigentlich war es gut gemeint – und doch gab es Ärger: Mit einem Instagram-Post wollte die Feuerwehr Fällanden (Kanton Zürich) Frauen für eine Mitgliedschaft in der Wehr begeistern. Am Ende entschuldigte sich der Kommandant für den inzwischen gelöschten Post.

Mit einem provokanten Bild sollte Aufmerksamkeit erzeugt werden. Zum Foto eines Verkehrsunfalles im Bereich einer Parkfläche – ein Pkw stand teilweise auf einem anderen – schrieb die Feuerwehr: “Frauen können nicht parkieren! Frauen können aber sehr gut Feuerwehrdienst machen!!” Das berichtete das Portal “FM 1 Today”. Das diese Aussage nicht ernst gemeint war, zeigten die gewählten Hashtags #einbisschenhumormusssein und #nichtganzernstgemeint. 

Anzeige

Trotzdem sei es im Anschluss zu Unmutsbekundungen und Gesprächen gekommen. Der Kommandant der Wehr, der den Post selbst eingestellt hatte, zeigte sich betroffen und entschuldigte sich, berichtete das Portal. Der Post sei auf keinen Fall frauenfeindlich gedacht gewesen wird der Feuerwehrchef zitiert. Künftig wolle er den Kanal nicht mehr alleine, sondern mit Hilfe eines Social Media-Teams bespielen.

Hier geht´s zum Originalbeitrag: “Sexistischer Post: So sucht eine Zürcher Feuerwehr Frauen” (FM 1 Today, 30. Oktober 2020)

Atemluft Flaschen Transportbox
Zum sicheren Transport von vier Atemschutzflaschen Die Atemluft Flaschenbox eignet sich hervorragend zum sicheren Lagern und Transportieren von bis zu vier Atemluftflaschen.
49,95 €
AGB
Mitgliederwerbung für die freiwillige Feuerwehr – aus Sicht unseres Cartoonisten. Grafik: Rabe
Produkt: Download Recht: Werbung auf Einsatzfahrzeugen
Download Recht: Werbung auf Einsatzfahrzeugen
Werbung auf Einsatzfahrzeugen: Was ist erlaubt - wovon sollten Feuerwehren besser die Finger lassen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.