Kurioser Einsatz für die FF Solingen

Brennender Pkw vor Feuerwehrhaus abgestellt

Solingen (NW) – Unbekannte haben am Sonntag einen brennenden Pkw vor dem Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Solingen abgestellt. Wie das “Solinger Tageblatt” berichtete, montierten sie zunächst das Nummernschild ab und schlichen sich anschließend davon.

Nahaufnahme eines Blaulichts der Feuerwehr Symbolfoto: O.Preuschoff
Unbekannte stellten einen brennenden Pkw vor dem Feuerwehrhaus der FF Solingen ab und flüchteten anschließend. Symbolfoto: O. Preuschoff.

Gegen 17.50 Uhr bemerkten Anwohner Rauch aus dem Fahrzeug aufsteigen. Sie wählten den Notruf. Die Löscheinheit 3 der FF Solingen rückte daraufhin zu ihrem eigenen Feuerwehrhaus aus und löschte den Honda Civic ab. Die Polizei ermittelt nun, warum der Fahrer flüchtete.

Hier geht’s zum Originalartikel: “Autofahrer stellt qualmenden Pkw bei der Feuerwehr ab und flüchtet” (Solinger Tageblatt, 14. Februar 2019)

Mehr kuriose Einsätze:

Und natürlich im Feuerwehr-Magazin!
Wenn Ihr ebenfalls kuriose oder skurrile Einsätze erlebt habt, dann schreibt uns gerne an redaktion[at]feuerwehrmagazin.de.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Was für Idioten. Warum entfernen die das Nummernschild? Um der Polizei die Ermittlungen zu erschweren?

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren