Hohe Arbeitsbelastung

Berliner Feuerwehrleute so oft krank wie noch nie

Berlin – Die Zahl der durchschnittlichen Krankheitstage von Berliner Berufsfeuerwehrleuten hat laut “Berliner Morgenpost” einen neuen Höchststand erreicht. Ein Grund hierfür sei die hohe Arbeitsbelastung. Wie die Zeitung mitteilte, waren Berliner Feuerwehrleute 2016 im Durchschnitt 48 Tage krank. Das seien 2,2 Tage mehr als 2015 und rund 9 Tage mehr als 2012. Dabei beruft sich das Blatt auf eine Parlamentsanfrage der FDP an die Senatsfinanzverwaltung. Die Zahlen für 2017 würden erst im Herbst vorliegen. Auch der Krankenstand bei den Kollegen der Berliner Polizei sei auf einen neuen Höchststand gestiegen. Im Durchschnitt war 2016 demnach jeder Polizeibeamte 49,1 Kalendertage krankgemeldet.

Feuerwehrleute waren in Berlin im Jahr 2016 im Durchschnitt 48 Tage krank. Foto: Hegemann

Hier geht’s zum Originalbeitrag: “Feuerwehrleute und Polizisten so oft krank wie noch nie” (12. Februar 2018, Berliner Morgenpost)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: