Dem Virus ein Schnippchen geschlagen

Weihnachtsfeier to go

Wetter (Ruhr) – Wie fast überall in Deutschland musste auch bei der Löscheinheit Wengern der Feuerwehr Wetter (Ruhr) in diesem Jahr die “Klassische” Weihnachtsfeier abgesagt werden. Doch damit wollt sich Nadine Henkel, die Führerin der Löscheinheit nicht zufrieden geben. Und so erfand sie die “Weihnachtsfeier to go”. 

An diesem Ausgabeschalter verteilten Nadine Henkel und einige Mitstreiter Weihnachtsgeschenke und ein Weihnachtsessen an die Mitglieder der Löscheinheit Wengern der Feuerwehr Wetter (Ruhr). Gegessen wurde dann zuhause. Foto: Feuerwehr

Die Grundidee war ganz einfach: Wenn nicht alle Mitglieder der Löscheinheit gemeinsam an einem Ort zusammenkommen können, sollte zumindest nahezu gleichzeitig an verschiedenen Orten gefeiert werden. Und so beschafften Nadine Henkel und eine handvoll Mitstreiter für Aktiven ein paar Geschenke, einiges wurde auch gebastelt. Beim Restaurant “Westfälischer Hof” bestellten die Organisatoren außerdem Weihnachtsessen.

Anzeige

Vollalarm! - Feuer außer Kontrolle
Kooperatives Brettspiel für Feuerwehr-Fans Entstanden ist das Spiel in Kooperation mit dem Feuerwehr-Magazin.
39,99 €
AGB

Samstag fand dann die etwas andere Weihnachtsfeier statt. Am Wendehammer am Ende der Straße In der Bleiche hatten die Helfer einen Drive in-Schalter aufgebaut. Hier wurden die Fahrzeuge der Löscheinheit aufgestellt, eine beleuchtete Fahrspur zum Ausgabeschalter abgesteckt und ein geschmückter Pavillon aufgebaut. Auch ein kleiner leuchtender Weihnachtsbaum durfte nicht fehlen. Pünktlich um 17.30 Uhr empfing der Nikolaus die ersten Mitglieder der Löscheinheit und geleitete sie mit ihren Autos zum Ausgabeschalter. Hier wurde ihnen durch N. Henkel und ihre Helfer dann das bestellte Essen, Getränke und ein kleines Geschenk an ihr Auto gereicht, heißt es in eine Pressemitteilung der FF Wetter (Ruhr).

Reportage übe die FF Wetter (Ruhr)

In der November-Ausgabe 2021 des Feuerwehr-Magazins haben wir die FF Wetter (Ruhr) auf elf Seiten vorgestellt. Die Ausgabe kann noch ganz bequem bei uns im Online-Shop bestellt werden: als gedruckte Ausgabe  portofrei nach Hause oder zum sofortigen Download. >>>Hier geht es zu den Ausgaben bei uns im Shop<<< 

Das Essen konnten die Feuerwehrleute dann im Kreise ihrer Familien bei sich zuhause genießen. Ab 20 Uhr trafen sich die Mitglieder der Löscheinheit Wengern dann doch noch alle gemeinsam – in einem Videomeeting. Einhelliges Fazit: ein rundherum gelungener Abend.      

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Und dann? Am Ende sitz ich doch allein zu Hause. Nett gemeint, aber nicht wirklich Was. Genau so gut kann ich zu Mäcki fahren und mit einen Weihnachtsburger holen 🙂

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Die Lage schafft Lösungen – tolle Idee! Glückwunsch!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar zu Jens Jacobsen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.