eLearning-Video mit PDF-Handout

Feuerwehrfahrzeuge richtig fotografieren: Praxistipps aus der Redaktion

Bremen – Was muss ich beachten, wenn ich Feuerwehrfahrzeuge in Bewegung so fotografieren will, dass ein dynamischer Wischeffekt entsteht? Wie sorge ich dafür, dass die Blaulichter auf dem Bild auch wirklich leuchten? In unserem eLearning-Video „Feuerwehr-Fahrzeuge richtig fotografieren“ geben wir wertvolle Praxistipps, wie Ihr Einsatzfahrzeuge richtig in Szene setzen könnt.

Rüstwagen der Feuerwehr in Fahrt
Rüstwagen Logistik (RW-L) der Freiwilligen Feuerwehr Vechta (NI). Wer solche Fahraufnahmen mit dynamischem Wischeffekt fotografieren will, muss einiges beachten. Wir geben in unserem eLearning-Video wertvolle Praxistipps. (Bild: Michael Rüffer)

Viele Menschen sind seit ihrer Kindheit von Feuerwehrfahrzeugen fasziniert. Dementsprechend beliebt sind Fotos von Löschfahrzeugen & Co. Und: Feuerwehren werden in der Öffentlichkeit häufig über die Fahrzeugtechnik wahrgenommen.

Anzeige

Fahrzeugbilder lassen sich daher hervorragend für die Außendarstellung (Mitgliederfindung) der Feuerwehr nutzen: über die eigene Website und über Social Media-Kanäle wie Facebook und Instagram, aber auch über journalistische Medien und Aktionen in der Öffentlichkeit.

Auch intern sind diese Bilder wichtig für die Identifikation der Einsatzkräfte mit ihrer Wehr (Mitgliederbindung). Als Pressesprecher oder Bildjournalist kann man dazu beitragen, die Technik-Faszination zu bedienen.

In unserem eLearning-Video „Feuerwehrfahrzeuge richtig fotografieren“ werden den Teilnehmern wichtige Grundlagen und spezielle Tipps zum Fotografieren von Feuerwehrfahrzeugen vermittelt. Es richtet sich an Pressesprecher und -beauftragte von Feuerwehren, aber auch an Feuerwehr-/Fahrzeug-Fans sowie Fotografie-Begeisterte.

Inhalte

  • Warum Bilder von Feuerwehrfahrzeugen so wichtig sind.
  • Was ein gutes Feuerwehrfahrzeug-Foto ausmacht.
  • Welche Kamera-Ausrüstung für die Aufnahmen notwendig ist.
  • Welche Locations sich eignen.
  • Wie Fahrzeug und Besatzung für die Fotos vorbereitet werden.
  • Welche Regeln für Bildgestaltung und Kamera-Einstellungen gelten.
  • Wie sich mit Fahraufnahmen dynamische Bilder erzeugen lassen.
  • Was bei Dämmerungs- und Nachtaufnahmen zu beachten ist.
  • Worauf es bei der Bildbearbeitung ankommt.

Der Webinar-Mitschnitt dauert zirka 63 Minuten und lässt sich als On-Demand-Video ab dem Kauf für 48 Stunden abrufen. Als Bonus dazu gibt es ein Handout zum Download (PDF).

Die eLearning-Einheit “Feuerwehrfahrzeuge richtig fotografieren” könnt ihr hier kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.