Flammen drohten auf Nachbarhaus überzugreifen

Polizisten löschen Feuer mit Schneebällen

Krasnojarsk (Russland) – Bei einer Verkehrskontrolle haben zwei Polizisten im Dorf Kuragino (Sibirien) ein Feuer entdeckt. Es hatte sich von einer Garage ausgebreitet und bereits auf einen Zaun übergegriffen. Die beiden Beamten reagierten geistesgegenwärtig.

Handschuhe Schnee
In Sibieren haben zwei Polizisten ein Feuer mit Schnee bekämpft. Symbolfoto: Olaf Preuschoff

Wie verschiedene Medien unter Berufung auf eine Pressemitteilung des russischen Innenministeriums berichten, bestand die Gefahr, dass die Flammen auch ein Nachbarhaus erfassen. Die Verkehrspolizisten warnten die Bewohner, die sich in Sicherheit bringen konnten. Außerdem alarmierten sie die Feuerwehr.

Bis diese eintraf, bekämpften die Beamten zusammen mit Helfern das Feuer mit Schnee. Für ihr beherztes Eingreifen, das vermutlich Menschenleben rettete, sollen die Polizisten nun ausgezeichnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: