Auf Rückfahrt der Bamberger Symphoniker

Orchester an Bord: Reisebus geht in Flammen auf

Schweinfurt (BY) – Am Samstagnachmittag ist ein Reisebus auf der Autobahn 70 in Brand geraten. Der Fahrer hatte nach einer technischen Störmeldung des Motors bereits die Anschlussstelle Schweinfurt/Bergrheinfeld angesteuert.

An der A 70 bei Schweinfurt ist ein Reisebus in Flammen aufgegangen.

Nach Angaben der Feuerwehr Schweinfurt hielt der Fahrer beim Aufleuchten eines internen Brandmeldealarm aus dem Gepäckraum umgehend an und räumte den Bus. An Bord befanden sich 19 Musiker des berühmten Orchesters Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie. Sie waren auf der Rückreise von einem Konzert in Luzern (Schweiz).

Anzeige

Versuche, das Fahrzeug selbst zu löschen, blieben erfolglos. Als Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bergrheinfeld und der Ständigen Wache Schweinfurt eintrafen, stand der Bus bereits im Vollbrand.

Sofort starteten zwei Atemschutztrupps Löschangriffe von beiden Seiten. Dabei mussten sie Schaummittel einsetzen, um einen Erfolg zu erzielen.

Der Einsatzführungsdienst (EFD) Frank Limbach (Einsatzleiter/Stadtbrandrat Feuerwehr Schweinfurt) ließ weitere Lösch- und Tanklöschfahrzeuge aus Grafenrheinfeld und Werneck nachalarmieren, um die Löschwasserversorgung sicherstellen zu können. Nach etwa 20 Minuten konnte er „Feuer aus – Nachlöscharbeiten“ an die Integrierte Leitstelle Schweinfurt melden.

Feuerwehr Heldensocke
Die Socken für die Helden des Alltags Langweilige Socken waren gestern.
6,99 €
AGB

Mit drei Rettungswagen (RTW), einem Notarzt-Einsatzfahrzeug (NEF) und einem Einsatzleiter (ELRD) war der Rettungsdienst vor Ort. Nach einer ärztlichen Sichtung zeigt sich, dass keiner der Insassen in ein Krankenhaus transportiert werden musste.

Zum Einsatz kamen insgesamt 70 Kräfte der Feuerwehren und des Rettungsdienstes. Außerdem waren die Verkehrspolizei Werneck sowie die Autobahnmeisterei vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.