An der Umweltwache stationiert

Neue Einheit der FF Dortmund: Fachdienst-Zug ATF

Dortmund (NW) – Bislang umfasste die Freiwillige Feuerwehr Dortmund 21 Einheiten. Nun ist eine neue dazugekommen: Am Donnerstag ging der Fachdienst-Zug Analytische Task Force (ATF) in Dienst.

Urkundenübergabe zur Gründung des Fachdienst-Zugs ATF (von links): Direktor der Feuerwehr Dirk Aschenbrenner (Leiter der Feuerwehr), A. Voß (Löschzugführer Fachdienst-Zug ATF), D. Harries (stellv. Leiter der Feuerwehr) und Dr. Bornemann (stellv. Löschzugführer Fachdienst-Zug ATF) (Bild: Feuerwehr Dortmund)

Aktuell zählen 14 Fachberater zur Einheit. Diese verfügen teilweise über feuerwehrtechnische Kenntnisse und Ausbildungen.

Anzeige

Alle weisen einen naturwissenschaftlichen Hintergrund auf. So besitzen sie zum Beispiel einen Hochschulabschluss in Chemie beziehungsweise Biologie oder sind ausgebildete Chemielaboranten.

Standort der neuen FF-Einheit ist die Feuer- und Rettungswache 8 im Stadtteil Eichlinghofen, auch Umweltwache genannt. Der Fachdienst-Zug ATF wird zusammen mit der Analytischen Task Force Dortmund alarmiert. Mit den Kräften der Feuerwache 8 und des ABC-Erkunders des Löschzugs 12 (Aplerbeck) rücken die Fachberater aus, wenn es um unbekannte Stoffe und eine Lage der Gefahrenabwehr geht.

Sonderheft: Einsätze mit Gefahrgut – Grundlagen
VERSANDKOSTENFREI Sonderheft vom Feuerwehr-Magazin: Einsätze mit Gefahrgut – Grundlagen Das neue, 116 Seiten starke Sonderheft „Einsätze mit Gefahrgut – Grundlagen“ liefert Dir Grundlagen und gibt Dir wertvolle Tipps für den sicheren Einsatz mit Gefahrgut.
9,80 €
AGB

Dann kann die ATF mit verschiedenen Analysemethoden zur Identifikation eines Stoffes oder zum Ausschluss einer Gefahrenlage beitragen. Aufgabe der Mitglieder des Fachdienst-Zugs ist es dabei vor allem, die Analyse zu begleiten, die Ergebnisse auszuwerten und zu interpretieren sowie die Einsatzleitung zu beraten, welche Maßnahmen zu ergreifen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert