Paket in Kiosk explodiert

Feuerlöscher sorgt für Gefahrguteinsatz

Menden (NW) – Im sauerländischen Menden gingen die Einsatzkräfte unter ABC-Schutzkleidung (Form 2) in einen Kiosk vor, um ein Paket der Deutschen Post zu untersuchen.  Aus diesem war zuvor mit einem Knall ein unbekanntes blaues Pulver ausgetreten.

Am Mittwochabend alarmierte die Leitstelle des Märkischen Kreises die Feuerwehr Menden mit dem Stichwort „ABC1-Betriebsunfall“. In einem Kiosk, auch Annahmestelle von DHL, war ein Paket abgegeben worden. Als der Mitarbeiter das Paket in einen Container legen wollte, trat aus diesem explosionsartig ein feines, blaues Pulver aus. Die Mitarbeiter des Kiosks verließen unverletzt den Laden und riefen die Feuerwehr.

Anzeige

Ein Atemschutztrupp wird mit Schutzanzügen ausgestattet, um ein unbekanntes Pulver in einem Kiosk aufzunehmen. Foto: Feuerwehr Menden (Bild: Feuerwehr Menden)

Die Kräfte der Hauptwache gingen zunächst unter Atemschutz zur ersten Erkundung vor. Sie konnten die Kontaktdaten des Absenders und des Empfängers des Paketes ermitteln.  

Die Feuerwehr versuchte, diese telefonisch zu erreichen, um Näheres zu dem Inhalt zu erfahren. Doch weder der Versender noch der Empfänger waren erreichbar. Aufgrund des Empfängers hatten die Feuerwehrleute gleich einen Verdacht, was ausgetreten sein könnte. Dazu passte auch die Beschreibung des Pulvers. Das Paket war nämlich an eine Brandschutzfirma adressiert.

UK Helmlampe 4AA eLED RFL
Leistungsstark und robust Die UK Helmlampe Underwater Kinetics 4AA RFL ist eine leistungsstarke LED-Arbeitslampe.
43,00 €
AGB

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Menden Mitte rüsteten sich mit Form 2-Anzügen aus. Sie betraten den Kiosk und öffneten das Paket. Die Ursache für das austretende bläuliche Pulver bestätigte den ersten Verdacht und sorgte so für große Erleichterung: Es handelte sich um einen ABC-Pulverlöscher. Beim Transport war eine kleine Restmenge des Pulvers ausgetreten. 

Im Einsatz befanden sich die hauptamtlich besetzte Wache, der Löschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Menden und die Polizei. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde.

Dieser Einsatz zeigt eindrucksvoll, wie schnell jede Feuerwehr in Deutschland mit gefährlichen Gütern konfrontiert sein kann. Gut, wenn dann gleich fundiert vorgegangen wird. Aus diesem Grund haben wir dem Thema Gefahrgut ein eigenes Ausbildungs-Sonderheft gewidmet. Der Verkauf startet auf der Interschutz in Hannover. Bei uns im Shop könnte ihr das Sonderheft schon jetzt zum Vorzugspreis von 7,80 Euro vorbestellen. >>>Sonderheft Gefahrgut<<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.