Großfeuer in Offenbacher Innenstadt

Brennt dreigeschossiges Gebäude: zwei Tote

Offenbach (HE) – Am Dienstagabend sind beim Brand eines dreigeschossigen Gebäudes in einem Hinterhof in der Innenstadt von Offenbach zwei Menschen ums Leben gekommen, darunter ein kleines Kind. Drei weitere Personen erlitten schwere Verletzungen.

Zwei Tote und drei Schwerverletzte forderte der Brand eines dreigeschossigen Gebäudes in der Offenbacher Innenstadt.

Nach Angaben der Feuerwehr Offenbach begann der Einsatz um 17.28 Uhr. Die Einsatzkräfte sahen sich einem Großbrand gegenüber, der sich auf alle drei Geschosse des Hauses ausweitete. Diese brannten vollständig aus.

Anzeige

Fünf Personen befanden sich im Gebäude. Das Kind hatten die Einsatzkräfte zunächst noch aus dem brennenden Haus retten können. Es starb jedoch später im Krankenhaus.

Eine weitere Person war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits tot. Die drei Schwerverletzten trugen Brandverletzungen und Rauchvergiftungen davon.

Gegen 20.30 Uhr war meldeten die Einsatzkräfte „Feuer unter Kontrolle“. Allerdings zogen sich die Löscharbeiten noch stundenlang hin.

Das Haus war wegen akuter Einsturzgefahr nicht betretbar. Daher musste sich die Feuerwehr darauf konzentrieren, das Dach kontrolliert abbrennen zu lassen. Anschließend löschte sie das Feuer im Innern von Drehleitern aus. Einsatzende war um 6.30 Uhr.

Physische und Psychische Belastungen im Einsatz
Physische und psychische Belastungen erkennen und bewältigen Einsatzkräfte können je nach Einsatzart, Einsatzort, Einsatzsituation oder Einsatzdauer besonderen physischen und psychischen Belastungen oder Stresssituationen ausgesetzt sein.
18,99 €
AGB

Rund 180 Kräfte von Feuerwehren und Sanitätsdiensten aus Stadt und Kreis Offenbach waren vor Ort. Sie erhielten Unterstützung aus der Nachbarstadt Frankfurt am Main.

Bereits gegen 17.30 Uhr hatte die Leitstelle Offenbach Einheiten des dortigen Rettungsdienstes angefordert. Kurz vor 18 Uhr entsandte die Feuerwehr Frankfurt zwei Führungsdienste, zwei Löschfahrzeuge und eine Drehleiter in die Nachbarstadt.

Eines der Fahrzeuge lenkte die Leitstelle Offenbach noch auf der Anfahrt zu einem Paralleleinsatz. Später steuerten auch ein Großtanklöschfahrzeug und ein Großraumkrankenwagen aus Frankfurt die Einsatzstelle in der Offenbacher Innenstadt an.

Wie es zu dem Brand kam, stand zunächst nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert