110 Kräfte im Gefahrgut-Einsatz

Ausströmendes Gas legt Verkehr lahm

St. Johann (Österreich) – Gas aus einem undichten Kesselwaggon hatte gestern über Stunden zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen in Österreich geführt. Bereits am Mittwoch war abends die Undichtigkeit an dem Waggon bei der Durchfahrt durch Bischofshofen festgestellt worden.  Im Bahnhof St. Johann wurde der Zug dann gestoppt. Die ersten Versuche, die Austrittsstelle abzudichten, schlugen fehlt.

Auf einem freien Teilstück in Höhe des Mautalmtunnels versuchten Feuerwehrleute, eine Undichtigkeit an diesem Kesselwaggon zu schließen. Doch über Stunden trat immer wieder Gas aus. Foto: 7aktuell.de/ Farthofer (Bild: 7aktuell.de)

Es folgte ein Großeinsatz in der Nacht, der den gesamten Zugverkehr  über Stunden lahmlegt. Sechs Menschen erleiden Verletzungen und müssen behandelt werden. Die Ladung: das Gas Acrylsäuremethylester, häufig auch Methylacrylat genannt.

Anzeige

Am Donnerstagmorgen wurde der betroffene Kesselwagon aus dem Bahnhof St. Johann geschoben und auf freier Strecke in Höhe des Mautalmtunnels in einem sicheren Bereich abgestellt. “Zwischen den Bahnhöfen Schwarzach und Lend ist ein Gleis wegen Bauarbeiten gerade nicht in Betrieb, dort gibt es in weitem Umfeld auch keine Anrainer”, erklärte Stefan Hafner, Sprecher des betroffenen Pongauer Feuerwehrabschnitts. Spezialkräfte des Chemiekonzernes BASF waren mit zwei Fahrzeugen vor Ort, darunter ein Gefahrstoff-Rüstwagen. Doch auch ihnen gelang es nicht, dass Leck abzudichten.

Schild Ausfahrt freihalten
Jetzt neu aus Alu-Verbundstoff - Dadurch noch langlebiger OHNE Preiserhöhung Zeit gewinnen mit dem Ausfahrt freihalten-Schild Der nächste Einsatz ruft und um keine Zeit zu verlieren, wird sich direkt auf den Weg gemacht.
9,99 €
AGB

Kurz vor dem Mittag wurde erneut Großalarm für die Feuerwehren der Regionen ausgelöst. Messgeräte am Abstellort hatten erneut angeschlagen. Die gesamte Westbahnstrecke musste gesperrt werden. Kein Zug konnte diese so wichtige Eisenbahnstrecke mehr passieren. Und auch die B 311 wurde komplett gesperrt.

Sonderheft: Einsätze mit Gefahrgut – Grundlagen – VORBESTELLBAR
VERSANDKOSTENFREI Jetzt vorbestellen lohnt sich! Bestelle bis zum 14.
9,80 €
AGB

Über Stunden versuchten die eingesetzten Feuerwehren, den Gasaustritt zu stoppen. Doch nach gewissen Wartezeiten wurde immer wieder eine erhöhte Konzentration gemessen. Der Einsatz zog sich bis in die Abendstunden hin. Letztlich waren über 110 Feuerwehrleute vor Ort. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.