900 Einsatzkräfte gesamt - 66 Stunden Einsatzdauer

Mega-Yacht in Schwimmdock ausgebrannt

Bremen – In der Nacht von Freitag auf Samstag brach ein Feuer auf einer Mega-Yacht in einem Schwimmdock der Lürssen-Werft in Bremen aus. Was folgte, war der “personell umfangreichste Feuerwehreinsatz der Nachkriegszeit in Bremen”, so Feuerwehrchef Karl-Heinz Knorr. Über 900 Kräfte kamen zum Einsatz. Erst nach zirka 66 Stunden konnte “Feuer aus” gemeldet werden. Vier Feuerwehrmänner wurden verletzt.

Während von der Landseite Einsatzkräfte im Innenangriff vorgehen, bekämpft von der Weser aus das Feuerlöschboot “Bremen 1” den Brand in der 35 Meter hohen und 130 Meter langen Dockhalle. Foto: van Elten

>>Mehr lesen: Feuerwehr Bremen: Einsatzberichte zu den größten Bränden<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.