HLF 20 auf Scania für Feuerwehr Mühlacker

Mühlacker (BW) – Auf einem Scania P360 LB Euro 6 4×2 mit 4.100 Millimeter Radstand und original CrewCab baute die Firma BAI ein HLF 20 für die Feuerwehr Mühlacker (Enzkreis). Das Fahrzeug besitzt einen Baiway-Aufbau aus verschraubten Aluminium-Strangpressprofilen und -paneelen mit Bombierung. Eine Besonderheit ist der Parallelantrieb für den HInterachsauftritt. Dieser sorgt dafür, dass die Trittfläche immer horizontal ausgerichtet ist und erspart das Umlegen von Hand.

In Reinweiß lackiert und dann mit leuchtroten Folien in RAL 3026 beklebt worden ist das neue HLF 20 der FF Mühlacker. BAI baute es auf einem Scania P360 LB mit originaler CrewCab.
In Reinweiß lackiert und dann mit leuchtroten Folien in RAL 3026 beklebt worden ist das neue HLF 20 der FF Mühlacker. Lichtmast und Leiterentnahmehilfen gehören zur Ausstattung.

Im Aufbau mit sieben Geräteräumen arbeitet eine FPN 10-2000 Typ Hale-Godiva Prima P1 mit Kolbenentlüftungseinrichtung. Bedient wird sie über einen TFT-Bildschirm mit Softkeys, ergänzt durch analoge Anzeigeinstrumente und Pumpen-Schnellstart-Druckknöpfe. Angeschlossen ist eine Druckluftschaumanlage DLS 1200 mit einer Nennleistung von 1.400 l/min bei 7 bar für nassen und trockenen Schaum. Sie wird gespeist aus einem 200 Liter fassenden Schaummitteltank. Der Löschwassertank fasst 2.400 Liter. In G5 und G6 lagern je zwei C-Schläuche in Buchten als Schnellangriff. Für Angriffstrupp, Wassertrupp und Fahrzeugführer sind Atemschutzsitze vorhanden. Steck- und Schiebleiter lagern auf Entnahmehilfe. Im Mannschaftsraum ist statt einem Mittelsitz entgegen der Fahrtrichtung ein Gerätetower eingebaut. (ID 178)

HLF_Muehlacker_02
BAI baute das neue HLF auf einem Scania P360 LB mit originaler CrewCab. An der Fahrzeugfront ist eine Seilwinde der Firma Warn montiert.

Noch mehr Einsatzfahrzeuge auf Scania gibt es hier:

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: