Koblenz rüstet sich für Hochwasser

Koblenz (RP) – Koblenz rüstet sich für das Hochwasser: Die an Rhein und Mosel gelegene Großstadt rechnet in den kommenden Tagen mit einem Pegelstand von acht Metern (beim Rheinhochwasser 1993 waren es 9,52 Meter). Die Einsatzleitung der Berufsfeuerwehr Koblenz (Rheinland-Pfalz) hofft auf bessere Wetterprognosen, damit sich die Hochwassersituation nicht weiter zuspitzt.

Alle betroffenen Behörden und Organisationen haben sich am Donnerstagmorgen in den Räumen der Berufsfeuerwehr Koblenz zu einer ersten Lagebesprechung zusammengefunden. Starkes Tauwetter und Niederschläge lassen die Flusspegel stark ansteigen. Die Prognosen sagen den höchsten Wasserstand für Anfang nächster Woche voraus.

Vorbereitende Maßnahmen zur Sperrung von Parkplätzen und Straßen sowie die Einrichtung von Abschnittsleitungen laufen derzeit. Die Schließung der Hochwassertore wird vorbereitet. Die betroffene Bevölkerung wird gebeten die Hochwassermeldungen des Hochwassermeldedienstes Rheinland Pfalz zu beachten oder das von der Feuerwehr Koblenz ab Freitagvormittag eingerichtete Bürgertelefon zu nutzen. Die Telefonnummer lautet: 0261 / 4040-410 oder -420.

Weiterer Artikel zum Thema:

2 Kommentare zu “Koblenz rüstet sich für Hochwasser”
  1. Michael Klöpper

    Die Feuerwehr Koblenz teilt heute (7. Januar 2011) mit:

    Die Hochwassersituation in Koblenz bleibt weiter kritisch. Der Deutsche Wetterdienst meldet weiterhin Tauwetter und Regen. Vorsichtige Prognosen sagen einen Pegelhöchststand in Koblenz für den Montag von über sieben Meter voraus. Es wird zu Überflutungen der beiden Bundesstraßen entlang der Mosel und dem Peter-Altmeier Ufer im Laufe des Samstages kommen. Die Einsatzkräfte rechnen auch mit überfluteten Straßen in den Stadtteilen Neuendorf, Wallersheim und Lützel. Die Bevölkerung wird gebeten sich auf zusätzliche Verkehrsbehinderungen einzustellen. Mit dem Stegebau in den einzelnen Stadtteilen wird ebenfalls am Samstag begonnen, außerdem nimmt die Technische Einsatzleitung bei der Berufsfeuerwehr Koblenz ihren Betrieb auf und verstärkt ihr Personal, mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: