Montag, 27. Juni 2016

Feuerwehr-Hymne: Das Finale naht!

18. März 2015 von  

Welcher Song wird die „Offizielle Feuerwehrhymne“? Per Klick bestimmen Sie jeden Tag, welcher Song Ihnen besser gefällt und nach Ihrer Meinung weiterkommen soll. Das Finale findet am 22. März 2015 statt.

Die Abstimmung läuft täglich von 10.00 Uhr bis 24.00 Uhr. Der Song mit den meisten Stimmen kommt jeweils weiter, der andere ist raus. Am Ende kann es nur einen Siegertitel geben… Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Jetzt mit abstimmen!

>>> Klicken Sie hier um Ihre Stimme abzugeben! <<<

Feuerwehrhymne

Das sind die Finalisten: 

  • „Fire“ von Roadway (Mainburg) – Duell 1 am 7. März 2015
  • „Helden der Wehr“ von SaitenSchlag (Hannover) – Duell 1 am 7. März 2015
  • „Fire Hero“ von Tracy Williams (Mainburg) – Duell 2 am 8. März 2015
  • „Immer für Dich da“ von Florian Held (Berlin) – Duell 2 am 8. März 2015
  • „112“ von plasmat (Heidelberg) – Duell 3 am 9. März 2015
  • „Wir sind Kameraden – 2015“ von Andreas Fulterer (Seis/Südtirol) – Duell 3 am 9. März 2015
  • „Die Feuerwehr“ von Kenny Peller Band (Hamburg) – Duell 4 am 10. März 2015
  • „Wir“ von Werner Eickhoff (Bestwig/Kolbermoor) – Duell 4 am 10. März 2015
  • „Atemschutz in der Nacht“ von Florian FeuRex (Neuburg/Oberhausen) – Duell 5 am 11. März 2015
  • „Tatütata – Unsre Feuerwehr“ von Shower of Sparks (Nanzdietschweiler) – Duell 5 am 11. März 2015
  • „Wir sind die Feuerwehr“ von Noradrenalin (Hannover) – Duell 6 am 12. März 2015
  • „Alles geben“ von Band Zeitlos Berlin (Berlin) – Duell 6 am 12 März 2015
  • „Wir sind da“ von Zwini (Oederan) – Duell 7 am 13. März 2015
  • „Durchs Feuer“ von Jochen Gareis – Duell 7 am 13. März 2015
  • „Die letzten Helden“ von Brugger Buam (Petersdorf) – Duell 8 am 14. März 2015
  • „Feuercompagnie“ von not´jacob (Rottweil) – Duell 8 am 14. März 2015

Und so geht die Ausscheidung anschließend weiter:

Viertelfinale:

  • Duell 9: „Fire“ von Roadway (Mainburg) gegen „Immer für Dich da“ von Florian Held (Berlin) – 15. März 2015
  • Duell 10: „Wir sind Kameraden 2015“ von Andreas Fulterer (Seis/Südtirol) gegen „Die Feuerwehr“ von Kenny Peller Band (Hamburg) – 16. März 2015
  • Duell 11: „Tatütata unsre Feuerwehr“ von Shower of Sparks (Nanzdietschweiler) gegen „Wir sind die Feuerwehr“ von Noradrenalin (Hannover) – 17. März 2015
  • Duell 12: „Wir sind da“ von Zwini gegen „Die letzten Helden“ von Brugger Buam – 18. März 2015

Halbfinale:

  • Duell 13: „Immer für Dich da“ von Florian Held (Berlin) gegen „Wir sind Kameraden 2015“ von Andreas Fulterer (Seis/Südtirol) – 19. März 2015
  • Duell 14: „Tatütata unsre Feuerwehr“ von Shower of Sparks (Nanzdietschweiler) gegen „Wir sind da“ von Zwini – 20. März 2015

Duell um Platz 3:

  • Duell 15:  „Immer für Dich da“ von Florian Held (Berlin) gegen „Wir sind da“ von Zwini – 21. März 2015

Finale:

  • Duell 16: „Wir sind Kameraden 2015“ von Andreas Fulterer (Seis/Südtirol) gegen „Tatütata unsre Feuerwehr“ von Shower of Sparks (Nanzdietschweiler) – 22. März 2015

Kommentare

11 Kommentare zu “Feuerwehr-Hymne: Das Finale naht!”
  1. misterpw sagt:

    Hallo, die Abstimmung der 16 Auserwählten läuft.
    Nach den vergangenen Diskussionsbeiträgen über gute oder nicht gute Songauswahl, Nichteinhaltung der wesentlichsten Wettbewerbsbestimmungen durch die Jury, bis hin zu Manipulationsvorwürfen (letzteres glaube ich aber nicht), kann bzw. hat die Abstimmung begonnen. Die Musiker werden unter ganz anderen Aspekten abstimmen, als die breite Masse der Musikverbraucher. Den Musikkonsumenten ist es egal, ob Wettbewerbsvorschriften eingehalten wurden oder nicht. Viele werden auch enttäuscht sein, weil kein Video mitläuft. Das ist richtig so! So kann man sich wirklich nur auf den Song konzentrieren. So haben auch die Interpreten eine Chance, die keine bzw. schlechte Videos geliefert haben. Es wird ja auch keine DVD, sondern eine CD der 16 Besten geben. Vielleicht wird im Anschluss des Wettbewerbs eine DVD mit den besten Videos produziert. Es sind ja wirklich sehr gute Videos dabei. Ich werde mit meinem Beitrag „BIG FIRE“ nicht dabei sein. Warum: 1. Kein Video und 2. stecke ich in der Grauzone zwischen Platz 17 bis 161.
    Ich wünsche allen Finalisten den Sieg, mit zwei Ausnahmen: Der Eine hat schon genug Erfolg, hier müssen mal jüngere Bands bzw. Sänger ran und naja die K-a-r-a-o-k-e- Band. Tut mir Leid Jungs, aber sowas macht man nicht. Ich bin überzeugt, Ihr hättet auch etwas Eigenes produziert.
    Viel Glück wünscht
    misterpw /71

  2. Andreas sagt:

    Hallo,

    Duell 1 ist zu Ende und ich möchte – wie schon auf der FW-Magazin-Facebookseite – meine Kritik loswerden.

    Musik-Geschmäcker sind verschieden, keine Frage. Saitenschlags „Helden der Wehr“ kommt sympathisch rüber, kann man gut hören, aber eine Hymne klingt anders.

    Aber wie (und ich habe interessehalber recherchiert) schafft eine Band namens Roadway 1400 Votes, wenn die Facebook-Seite während des Wettbewerbs so gut wie gar nicht besucht wird, wenn es auf YouTube nicht anders aussieht und wenn man auch sonst im Netz keinerlei Werbung findet? Eine große Fangemeinde kann diese Band nicht haben, wenn man auf deren Website schaut. Es gibt ja nicht mal Gratulanten zum gestrigen Voting-Erfolg. Wo kommen also die Stimmen her? Von musikmachen.de wird auch nichts rüberkommen, da es auch hier wenig User gibt, die aktiv am Internetgeschehen teilnehmen.

    Welche Verbindungen stecken dahinter? HAIX aus Mainburg? Oh, Roadway ist ja auch aus Mainburg. Ach, und Tracey Williams ist auch aus Mainburg. Nein, so ein Zufall!!!

    Ich wünsche Florian Held viel Glück, der bestimmt und Gott sei Dank in Berlin eine größere Klickbereitschaft hinter sich hat, so dass nicht noch ein englischer Titel die Chance bekommt, die deutsche Offizielle Feuerwehr-Hymne zu werden.

    Andreas

  3. DonLG sagt:

    Die Idee und die Lieder sind grösstenteils ja gar nicht Schlecht. Nur frage ich mich wo genau diese ganzen Songs eine „Offizielle“ Hymne für Feuerwehren darstellen sollen. Selbst die Bundeswehr ist her-gegangen und hat eine Hymne bzw. eine Erkennungsmelodie Kreiert mit der sie sich nun Repräsentieren.

    https://www.youtube.com/watch?v=KGmCUDWOujw

    zum Vergleich noch der Jingle der US-Army

    https://www.youtube.com/watch?v=5xBgKTvfQx8

    Ich bin der meinung das dann auch eine „Offizielle“ Hymne für die Feuerwehren sich in eine solche Richtung bewegen sollte. Dafür sind diese Balladen und Partysongs meines erachtens nach nicht geeignet.

  4. Ronald Kafurke sagt:

    Moin,
    vielleicht bin ich zu dämlich, aber voten kann ich noch (9.3.) nicht?! Es steht dort am Clip: Voten noch nicht möglich!
    Hoffe, ihr bekommt das bis Dienstag in den Griff.

    Viele Grüße

    Karlchen HH

  5. Redaktion Feuerwehr-Magazin sagt:

    Ronald Kafurke: Das Voten ist täglich zwischen 10.00 Uhr bis 24.00 Uhr möglich – Du warst zu früh dran… :-)

  6. Roadway sagt:

    Hallo zusammen,

    wir haben uns zwar bereits mehrfach zu den gegen uns erhobenen Vorwürfen geäußert, aber wir wollen auch hier die oben gemachten Unterstellungen, die jeder Grundlage entbehren, nicht unwidersprochen stehen lassen.

    1. Folgende Geschichte gibt es zu dem Song Fire von Roadway:

    Die Firma HAIX suchte zum Outlet-Jubiläum die „FIRE HERO Cover Band“ 2013.
    Roadway hat sich damals auch beworben und war auch Finalist in dem Wettbewerb.

    Aufgabe war, eine Eigeninterpretation des Originalsong von Tracy Williams zu
    schreiben und zu präsentieren.

    Mehr Infos zum damaligen Wettbewerb gibt es u.a. unter folgenden Links:

    http://www.hallertau.info/index.php?StoryID=282&aid=79223
    http://roadway-band.de/news.html++/cpage/2/

    Das erklärt auch, warum sowohl Tracy Williams aus Mainburg (Firmensitz der Fa. Haix) als auch die Band Roadway aus Mainburg ist. Der damalige Wettbewerb wurde halt regional beworben.

    Es ist schon komisch, dass bei den ganzen Profi-„Recherchen“ diese Info nicht herausgefunden wurde, obwohl sie einfach im Netz zu finden ist. Auch mit uns persönlich hat komischerweise niemand der Kritiker Kontakt aufgenommen. Stattdessen wird hier mit billigsten Unterstellungen gearbeitet und gegen uns gehetzt. So wurde unserem von den Philippinen stammenden Sänger Patrick, der eine sehr hohe Stimme hat, in einem anderen Post schonmal ungeprüft unterstellt, eine Frau zu sein. Nicht gerade sehr sportlich und fair!

    Das ist im Übrigen auch unsere Verbindung zur Fa. Haix, nicht Mehr aber auch nicht Weniger! Und daraus haben wir nie ein Geheimnis gemacht!

    In unserer Version haben wir Großteile des zu covernden Textes übernommen, aber die Musik im Endeffekt komplett neu geschrieben und arrangiert. Unsere Version verwenden wir im Übrigen berechtigt, um hier gleich mal irgendwelchen weiteren Gerüchten vorzubeugen.

    2. Alle Musiker von Roadway spielen in mehreren weiteren Projekten und haben ein weit größeres Netzwerk als lediglich über den FB-Kanal von RW ersehen werden kann. Überdies besteht ja auch die Möglichkeit, dass es ein paar Leute gibt, denen unser Song auch einfach gefallen hat und die deshalb für uns gestimmt haben. Immerhin haben sich auch einige Leute vorab in den Kommentaren zum Wettbewerb eine amtliche Rocknummer gewünscht.

    3. Auch wir haben uns Mühe gegeben, nach unseren Möglichkeiten einen guten Song zu erarbeiten. Hier bitten wir ganz einfach um Fairness auch uns gegenüber! Wir haben an dem Wettbewerb teilgenommen und haben das Ergebnis genau wie jeder andere auf uns zukommen lassen. Dass Tracy Williams sich ebenfalls mit ihrer „Fire-Hero“ Version beworben hat, haben wir erst bei der Bekanntgabe der Finalisten zur Kenntnis genommen.

    In diesem Sinne wünschen wir allen Teilnehmern einen fairen Wettbewerb und viel Spaß! Wir hoffen, dass die ganzen Verschwörungstheorien damit nun erledigt sind! Bitte überlegt einmal: Es geht hier eigentlich nur um einen Song!

    Viele Grüße,

    Eure Roadways

  7. Elisabeth sagt:

    Die Songs sind doch gut und wieso soll man keinen hymne machen wer was dagegen hat muss sie ja garnicht anhören.

  8. Hallo zusammen,

    wir freuen uns riesig, dass unser Song IMMER FÜR DICH DA es dank eurer Votes ins Viertelfinale geschafft hat, vielen Dank!

    Voller Freude haben wir am letzten Sonntag bei strahlendem Sonnenschein ein Musikvideo zu dem Lied gedreht, das wir hier mit euch teilen möchten. Viel Spaß damit ☺

    Übrigens: Wer ganz genau hinhört, wird möglicherweise hören, dass uns der Sylter Shanty-Chor bei der Aufnahme unterstützt hat.

    Viel Erfolg allen Beteiligten & herzliche Grüße an alle Feuerwehrleute
    euer Florian Held & Band aus Berlin

    Hier der Video-Link: https://youtu.be/Sgu5t7uUEJI

  9. Reither Nicole sagt:

    Durch die Medien wurde ich auf die Wahl im Feuerwehrmagazin aufmerksam und habe mir die verschiedenen Hymnen angehört,finde es toll,das ihr soetwas organisiert,denn es wurde langsam Zeit,dass auch die Feuerwehr und ihre vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer eine eigene Hymne bekommen,dadurch rückt das Engagement der Feuerwehr in den Focus der Öffentlichkeit.Das Lied von Andreas Fulterer “Wir sind Kameraden” hat mich sehr berührt und für mich sagt es am meisten über die tatsächliche Arbeit der Feuerwehr aus.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Allgäu
    N.Reither

    https://www.youtube.com/watch?v=1nkafmWtz7E

  10. Sarah sagt:

    Hallo zusammen,

    erst mal ein Lob – Ich finde die Idee einen Kontest zu veranstalten, um die offizielle Feuerwehrhymne zu suchen echt klasse.

    Aber ich stelle mir eine Frage. Es gab ja von vorne herein bestimme Kriterien, die von den Teilnehmern eingehalten werden müssen. Soweit ich gelesen habe, war ein solches Kriterium, dass die Länge des eingesendeten Beitrags 3 Minuten nicht überschreiten darf. Nun die Frage, warum wurde ein Beitrag akzeptiert und unter die besten 16 Lieder gewählt, obwohl dieser fast 4 Minuten lang ist?

    Ich finde, wenn Regeln aufgestellt werden, sollten sich alle daran halten müssen! Die Feuerwehr selbst hilft bei einem Einsatz schließlich auch Jedem gleichermaßen und frägt nicht vor dem Ausrücken, ob es sich um eine bekannte Persönlichkeit handelt, die dann eine Sonderbehandlung bekommt…

    Viele Grüße Sarah

  11. Tut nix zur Sache sagt:

    Das Endergebnis ist ein Witz und untermauert nur wieder die allgemeine Meinung, dass die (Dorf-)Feuerwehr nur zum Trinken und Feiern zusammen kommt. Der Song hat keinerlei Gehalt und lediglich platte „Partyattitüde“. Ärgerlich für jeden Feuerwehrmann, der seine Arbeit ernst nimmt und dessen Dienste entsprechend gewürdigt werden sollten. Es gab weitaus bessere Beiträge, die schon zu Beginn aussortiert worden sind. Wirklich traurig!

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!