Mittwoch, 26. Juli 2017

Kohlenmonoxid-Vergiftung? 6 Jugendliche sterben bei Feier

30. Januar 2017 von  

Arnstein (BY) – Sechs tote Jugendliche, darunter zwei seiner Kinder, fand ein Mann am Sonntagvormittag in Arnstein (Kreis Main-Spessart). In den Räumen seiner abgelegenen Gartenhütte hatten die Jugendlichen am Abend zuvor eine private Feier abgehalten. Vermutungen der Ermittlungsbehörden deuten auf eine Kohlenmonoxid-Vergiftung der Opfer hin. Die Eltern der Jugendlichen werden von Notfallseelsorgern betreut.

Bei einer privaten Feier in Arnstein (BY) sterben 6 Jugendliche in einer Gartenhütte – Der Vater machte die grausame Entdeckung. Foto: News5/Merzbach

Es klingt unvorstellbar: Nachdem ein Familienvater seinen Sohn und seine Tochter nicht erreichen kann, fährt er zu seinem abgelegen Gartenhaus, um nach dem Rechten zu sehen. Seine beiden Kinder hatten zuvor den Samstagabend mit vier weiteren Jugendlichen bei einer privaten Feier in der Gartenhütte verbracht. Am Grundstück angekommen macht der Mann die grausame Entdeckung: Die sechs jungen Menschen im Alter von 18 und 19 Jahren liegen regungslos in der Hütte. Obwohl der Vater direkt die Rettungskräfte verständigt, kommt für die Jugendlichen jede Hilfe zu spät.

Ein Videobericht des Bayerischen Rundfunk gibt es hier: „Sechs Jugendliche tot aufgefunden“.

Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch unklar. Fakt ist, im Gebäude gab es einen Holzofen. Eine Vergiftung durch die bei einer Verbrennung entstandenen Gase (Kohlenstoffmonoxid) ist möglich. Ob dies die Ursache für den Tod der sechs Jugendlichen ist, wollte die Polizei noch nicht kommentieren. Anzeichen, die auf ein Gewaltverbrechen hinweisen, hat die Polizei bislang jedoch keine.

Eine Obduktion der Leichen soll jetzt Klarheit über die Tragödie bringen. Die Eltern und Angehörigen werden derzeit von Notfallseelsorgern sowie dem örtlichen Pfarrer der Gemeinde Arnstein betreut.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>