Produkt: Sonderheft: Richtiges Vorgehen bei der Wasserrettung
Sonderheft: Richtiges Vorgehen bei der Wasserrettung
Alles, was Feuerwehrkräfte zum richtigen Vorgehen bei der Wasserrettung wissen müssen – dieses 116 Seiten starke Sonderheft liefert Dir Antworten!

Badeunfall in Gersheim: 19-Jähriger ertrinkt

Gersheim (SL) – Ein Ausflug mit Freunden endete am Montagabend für einen 19-Jährigen tödlich. Der junge Mann wollte durch einen Weiher in Gersheim (Saarpfalz-Kreis) schwimmen, doch nach kurzer Zeit verließen ihn die Kräfte und er ging unter. Einsatzkräfte fanden erst nach intensiver Suche seine Leiche.

Die Clique um den 19-Jährigen aus Saarbrücken wollte sich an dem Teich im Ortsteil Rubenheim einen gemütlichen Grillabend machen. Die jungen Leute kamen dann auf die Idee, in dem Teich baden zu gehen. Drei von ihnen sprangen auch ins Wasser. Der 19-Jährige verlor nach einiger Zeit die Kraft. Er geriet in Panik und fing an, wild zu strampeln. Seine zwei Freunde versuchten, ihn über Wasser zu halten. Trotz der greifbar nahen Rettung ging der junge Mann unter. Die Jugendlichen setzen einen Notruf ab.

Anzeige

Mehr als 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten zur Unglücksstelle an. Taucher der Berufsfeuerwehr Saarbrücken suchten in dem Weiher nach dem 19-Jährigen. Sanitäter betreuten die anderen Mitglieder der Clique.

Die Suche verlief zunächst erfolglos. Einer der Feuerwehrtaucher berichtete nach einem langen Tauchgang, dass der Boden des Gewässers sehr schlammig sei und er auf Knien den Weihergrund abgesucht habe. Als es dunkel wurde, bauten die Einsatzkräfte Beleuchtungsgeräte auf und leuchteten so den Unglücksort aus. Das Sonarboot einer Polizei-Tauchergruppe stellte in der Nacht eine Unregelmäßigkeit in drei Metern Tiefe fest. Taucher fanden dann an der Stelle den leblosen Körper und zogen ihn aus dem Wasser.

Text: Thomas Weege

 

Produkt: Sonderheft: Richtiges Vorgehen bei der Wasserrettung
Sonderheft: Richtiges Vorgehen bei der Wasserrettung
Alles, was Feuerwehrkräfte zum richtigen Vorgehen bei der Wasserrettung wissen müssen – dieses 116 Seiten starke Sonderheft liefert Dir Antworten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.