Produkt: Kleine Experimente 2
Kleine Experimente 2
Tolle Experimente für die Wissens-Vermittlung beim Feuerwehrdienst - ohne Effekthascherei, für nachhaltiges Lernen! Teil 2
Wahlfach Feuerwehr in der Schule

Mitgliederwerbung mit dem Schulfach Feuerwehr

Neubrandenburg (MV) – Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, dem flächenmäßig größten Landkreis in Deutschland, sollen Schüler ab September das neue Fach “Feuerwehr” wählen können. Wie der Nordkurier berichtet, hat das der Landtagsabgeordnete Andreas Butzki bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Neustrelitz verkündet. Das Modellprojekt wird an Ganztagesschulen eingeführt. Die theroetische und praktische Ausbildung soll Schüler dazu bringen, sich auch später in der freiwilligen Feuerwehr zu engagieren. Ganz neu ist diese Idee nicht – in Norden (NI, Kreis Aurich) etwa gab es ein solches Projekt bereits im Jahr 2016. Das Ziel dort: die gesamte Truppmann-I-Ausbildung zu durchlaufen und mit Prüfung abzuschließen. Initiiert wurde das Projekt dort durch eine Berufsschule, das Innenministerium und den Landkreis.

Hier geht´s zum Originalbeitrag: “Feuerwehr wird in der Seenplatte ein Schulfach” (Nordkurier, 25. März 2019)

Anzeige

Download-Tipp

Feuerwehr-Mitgliederwerbung: 7 preisgekrönte Ideen, die funktionieren!

Beitrag von Sat.1 Regional: “Berufsschüler in Ostfriesland können Unterrichtsfach „Feuerwehr“ wählen” (2016):

Feuerwehrdienstvorschrift
Eine der Grundtätigkeiten, die bei der Truppmannausbildung gelehrt werden ist die Wasserentnahme – hier an einem offenen Gewässer. Foto: Preuschoff
Produkt: Download Feuerwehrschule Sachsen
Download Feuerwehrschule Sachsen
Mit millionenschweren Investitionen ist die Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen modernisiert worden - hier macht lernen nun richtig Spaß.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Feuerwehr Herborn (Hessen) seit 2011/2012.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. In Bramsche bei Osnabrück gibt es auch schon seid 2 Jahren eine “Schulfeuerwehr” als AG.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren