Feuerwehr übernimmt Rettungsdienst von Falck

Hamm (NW) – Seit 2011 stellte die dänische Unternehmensgruppe Falck den Rettungsdienst in der Stadt Hamm. Diese habe den am 31. Dezember 2016 ausgelaufenen Vertrag wegen vergaberechtlicher Bedenken nicht verlängert, berichtet der Westfälische Anzeiger. Jetzt übernahm die Feuerwehr den Rettungsdienst. Außerdem stockte die Stadt ihr Feuerwehr-Personal zum 1. Januar 2017 auf. Insgesamt 62 neue Mitarbeiter wurden für den Rettungsdienst in Dienst gestellt – 48 davon kamen direkt von Falck.

Symbolfoto: S. Buchenau

Hier geht’s zum Originalbeitrag: „62 neue Leute für den Rettungsdienst der Feuerwehr“ (Westfälischer Anzeiger, 3. Januar 2017)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: