Schwarm-Finanzierung

Nutzt Ihr Crowdfunding bei Eurer Feuerwehr?

Immer mehr Feuerwehren beschaffen zusätzliche Ausrüstung oder Ausstattung per Crowdfunding. Zu Deutsch: Schwarm-Finanzierung. Um Spender zu gewinnen, werben sie auf speziellen Online-Plattformen für ihre Aktionen.

Feuerwehren nutzen zunehmend Crowdfunding, um zusätzliche Ausrüstung und Ausstattung zu beschaffen (Symbolfoto).

Voraussichtlich in Ausgabe 9/2021 des Feuerwehr-Magazins werden wir über das Thema ausführlich berichten. Dafür wollen wir uns einen Überblick verschaffen, welche Erfahrungen Feuerwehren bereits mit Crowdfunding sammeln konnten.

Anzeige

Wie sieht es bei Eurer Feuerwehr aus? Habt Ihr schon Crowdfunding-Aktionen durchgeführt? Dann sendet per eMail an rueffer(a)feuerwehrmagazin.de folgende Infos zur Aktion:

  • Auf welcher Plattform lief das Crowdfunding?
  • Was wolltet Ihr finanzieren?
  • Welchen Betrag hattet Ihr angepeilt?
  • Wie viel ist zusammengekommen?
  • Welche Rückmeldung habt Ihr den Spendern gegeben?
  • Welche Tipps habt Ihr für andere Feuerwehren, die Ähnliches vorhaben?

Wenn Ihr Fotos von der Aktion und der beschafften Ausrüstung/Ausstattung besitzt, schickt uns dieses ebenfalls gerne zu. Die Bilder sollten mindestens 3.000 x 2.000 Pixel groß sein und im Format JPG oder TIF vorliegen.

Kulturbeutel HERO
Robuster Kulturbeutel im coolen Look – für Groß und Klein Im Feuerwehr-Kulturbeutel HERO finden jede Menge Sachen Platz.
19,90 €
AGB

Bitte teilt uns mit, wer die Rechte an den Bildern hat und ob wir das Einverständnis des Fotografen haben, dass Ihr uns die Bilder zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen dürft.

Da der Mailempfang mit Anhängen auf 20 MB limitiert ist, schickt uns größere Datenmengen bitte per Filehosting-Dienst (z.B. WeTransfer) oder teilt die Dateien auf mehrere Mails auf.

Natürlich nennen wir die Fotografin/den Fotografen bei Abdruck eines Bildes und senden ihr/ihm ein Belegexemplar des Heftes zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.