Aus für Pick-up

Mercedes stellt die X-Klasse ein

Stuttgart – Ende Mai 2020 stellt Mercedes die Produktion der X-Klasse ein. Das berichtet das Fachmagazin „auto motor und sport“. Grund dafür sollen die geringen Absatzzahlen des Pick-up sein.

Einsatzfahrzeug auf Mercedes X-Klasse. Im Mai 2020 soll die Produktion des Pick-up eingestellt werden. (Bild: Timo Jann)

Demnach hat Mercedes im Jahr 2019 weltweit nur 15.300 Modelle der X-Klasse verkaufen können. Das Fahrzeug entsteht in Produktionsgemeinschaft mit Renault-Nissan in Barcelona.

Anzeige

Es ist zwar baugleich mit den Modellen Nissan Navara und Renault Alaskan. Doch laut „auto motor und sport“ hat Nissan im Unterschied zu Mercedes allein im ersten Halbjahr 2019 mehr als 66.000 Pick-ups an seine Kunden absetzen können.

UK Helmlampe 4AA eLED RFL
Leistungstark und robust Die UK Helmlampe Underwater Kinetics 4AA RFL ist eine leistungsstarke LED-Arbeitslampe.
33,50 €
AGB

Zu den Feuerwehren, die eine Mercedes X-Klasse als Einsatzfahrzeug nutzen, zählen die FF Reinbek-Ohe (SH), die FF Taufkirchen (BY) sowie die FF Wiener Neudorf (Österreich)

Hier geht’s zum Originalbeitrag: „Pickup läuft Ende Mai 2020 aus“ (auto motor und sport, 30. Januar 2020)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Sicher läuft die x Klasse neben dem Navara vom Band aber seit der 350 ist er doch etwas eigenständiger das soviele Navara,s gebaut wurden zeigt doch auch das der Grundrahmen sein Gutes hat würde in immer wieder kaufen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Kein Wunder. Ein Mercedes der kein Mercedes ist. Außerdem hatte die X – Klasse viel zu viel Opcionen. Extra für dies, Extra für jenes. Die Extras waren mal in den 80zigern. Aber nicht mehr heute. Außerdem war die X-Klasse nicht gerade schön.
    Warum Mercedes nichts eigenes mal baut? Wäre doch besser.
    Genau so gibt es ja auch den Renault Kangoo als Mercedes. Auch so ein Blödsinn! Da ist nichts Mercedes. Selbst der Motor ist ein Renault Diesel. Ein Kangoo mit Mercedes Schnauze??

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. In was unterscheidet sich die mit dem Stern gebrandete Karre vom Nissan Navara? Richtig: Nur im unverschämten Preis, den nur mittelmässig begabte Leute wegen Imagegewinn bezahlen. Und dass man mit dem Stern nicht immer Image kauft, bewiesen uns die ganzen Rostlauben, die Daimler über die Kontinente verstreute.

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Tja, MB sollte in diesem Segment endlich etwas eigenes entwickeln und nicht einen Stern draufschrauben und den Preis erhöhen. In diesem Markt wollen die Leute individuelles und nicht fünf mal den gleichen Wagen nur mit anderem Branding. Selber schuld.

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Bringt eben nix, wenn ma eine Stern drauf macht und der Nissan Navara das x fache mehr kostet

    Auf diesen Kommentar antworten
  6. Sehr schade, ist doch die X-Klasse im Gegensatz zu anderen Pickups, das Fahrzeug mit der Top Verarbeitung und dem besten Fahrwerk.

    Auf diesen Kommentar antworten
  7. Moin, der Mercedes X ist kein Luxus – Pickup
    sondern ein Nutzfahrzeug, aber Mercedes sieht das Leider anders. Der Markt ist übersätigt mit preislich günstigeren Pickups und mehr Ausstattung.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren