Feuerwehren Dortmund und Mülheim/Ruhr

Dreiachsige Mercedes Sprinter als Gerätewagen Wasserrettung

Dortmund/Mülheim an der Ruhr (NW) – Jeweils auf dreiachsigen Mercedes Sprinter-Fahrgestellen basieren die neuen Gerätewagen Wasserrettung (GW-W) der Feuerwehren Dortmund und Mülheim/Ruhr. Allerdings unterscheiden sie sich die beiden 190 PS (140 kW) starken Lösungen im Hinblick auf den Aufbau und das Antriebskonzept.

GW-Wasserrettung der Feuerwehr Dortmund auf Mercedes Sprinter 519 CI 6×4, Aufbau Iturri.

In Dortmund ergänzte Müller Fahrzeugbau einen Mercedes Sprinter 519 CDI 4×4 um eine dritte luftgefederte, aber nicht angetriebene Achse. Iturri fertigte den Aufbau dieser 6×4-Lösung, die  durch den Umbau eine zulässige Gesamtmasse von 7.490 Kilogramm bietet.

Anzeige

Ein Oberaigner-6×6-Fahrwerk besitzt der GW-Wasserrettung der Feuerwehr Mülheim/Ruhr. Aufbau: Zolg Systemtechnik und Lentner.

Die Feuerwehr Mülheim/Ruhr wählte einen Mercedes Sprinter 719 CDI 6×6 mit Oberaigner-Allradfahrwerk. Beim Aufbau des 7-Tonners arbeiteten Zolg Systemtechnik und Lentner zusammen.

Was die beiden GW-W sonst noch unterscheidet, lest Ihr in Ausgabe 10/2021 des Feuerwehr-Magazins. Dort stellen wir das Dortmunder Exemplar auf fünf Seiten ausführlich vor und gehen auch auf die Mülheimer Lösung ein. Ihr könnt das Heft im Zeitschriftenhandel kaufen oder bei uns im Shop versandkostenfrei bestellen.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Stimmt. Höher, schwerer, weniger wendig und leider kommt man damit dann nicht mehr in einen großen Teil seines Einsatzgebietes … und – mal eben bemerkt – ist der single-bereifte LKW dann auch noch teurer und eben nicht günstiger …
    Hier stimmen also Einsatzzweck und Preis ! Könnte sein, dass sich hier zwei Feuerwehren unabhängig voneinander etwas dabei gedacht haben.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Hier stellt sich eindeutig die Frage, was ich will, will ich haben und wer es zahlt ist mir egal.
    Für diese Einsatzzwecke gibt es Fz mit Singel Bereifung in der
    Klasse von 7 bis 11 Tonnen und vor allem zu einen günstigeren Preis.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.