Berufsgenossenschaft warnt vor Feuerlöscher

Die Benutzung von Feuerlöscher Mono F60 kann lebensgefährlich sein

Mannheim (BW) – Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) warnt dringend vor der Benutzung von Fettbrand-Löschern des Typs Mono F60 (Hersteller: Werner/Germania).

Die BGN hat mehrere dieser Feuerlöscher von Sachverständigen überprüfen lassen. Es besteht der Verdacht, dass Mono-F60-Löscher nicht das Originallöschmittel enthalten. Der Löscher ist dann nicht zur Fettbrandbekämpfung geeignet. Sein Einsatz kann zu lebensbedrohlichen Brandverletzungen führen. Man erkennt den Löscher an seinem ungewöhnlichen Griff und der Löschlanze. Weitere Infos gibt es über die BGN-Hotline: 0621/4456-3517.

Feuerlöscher
Dieser Fettbrandlöscher könnte das falsche Löschmittel enthalten und die Bedienung daher gefährlich sein. Foto: BGN

Über die Berufsgenossenschaft

Die BGN mit Sitz in Mannheim ist seit 1885 die gesetzliche Unfallversicherung für die Unternehmen der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, des Hotel- und Gaststättengewerbes, des Bäcker- und Konditorenhandwerks, der Fleischwirtschaft, von Brauereien und Mälzereien sowie von Schausteller- und Zirkusbetrieben. Alle Beschäftigten in diesen Betrieben sind kraft Gesetzes bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten bei der BGN versichert – zurzeit rund 3,7 Millionen Menschen in über 400.000 Betrieben.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Wie soll da das falsche Mittel rein kommen?

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: