Produkt: Download LFS Baden-Württemberg
Download LFS Baden-Württemberg
Moderne Landesfeuerwehrschule mit Zukunftsplänen
In der Schweiz ausgebildet

BF Reutlingen: Tunnelbrandbekämpfung als Spezialität

Reutlingen (BW) − Eine Spezialität der Berufsfeuerwehr Reutlingen ist die Tunnelbrandbekämpfung. Hintergrund: Seit 2017 unterquert der 1.910 Meter lange Scheibengipfeltunnel die gleichnamige Erhebung (534 Meter über NHN) zwischen dem Stadtteil Sondelfingen und der Gemarkungsgrenze Richtung Eningen.

Die Feuerwehr Reutlingen geht bei einem Tunnelbrand nach Schweizer Taktik vor.

Der Scheibengipfeltunnel besteht aus einer zweispurigen Röhre und einem Rettungsstollen. Er sorgt zwar dafür, dass sich der Verkehr durch die Reutlinger Innenstadt um zirka 20.000 Fahrzeuge täglich reduziert.

Anzeige

„Der Tunnel hat uns aber auch vor neue Herausforderungen gestellt“, sagt der 1. stellvertretende Amtsleiter Michael Reitter. „Schon beim Bau haben wir die Funktion der Rettungswehr übernommen. Jetzt sorgen wir für den Brandschutz, zusammen mit Pfullingen und Eningen unter Achalm. Vom Kräfteansatz ist ein Brand im Tunnel das Größte, was wir als Alarmstichwort im Einsatzleitrechner hinterlegt haben.“

Die BF Reutlingen haben wir in Ausgabe 1/2021 des Feuerwehr-Magazins auf 12 Seiten ausführlich vorgestellt. Hier erhaltet Ihr die Reportage als PDF-Download:

PDF-Download: Download Berufsfeuerwehr Reutlingen (BW)

Kleine Berufsfeuerwehr mit XXL-Fahrzeugen.

1,50 €
AGB

Vorgehen nach Schweizer Taktik

Die Ausbildung in der Tunnelbrandbekämpfung erhielten die Feuerwehren bei der International Fire Academy – Interkantonales Feuerwehr-Ausbildungszentrum (ifa) in Balsthal im Schweizer Kanton Solothurn. „Dort haben wir schon mehrfach in einer speziellen Übungsanlage unter realitätsnahen Bedingungen trainiert“, berichtet der Stadtbrandrat. „Dementsprechend gehen wir bei Rauch im Tunnel nach der Schweizer Taktik vor: Außer dem ELW fahren alle auf der rauchfreien Seite rein, um das Feuer schnell auszumachen.“

PDF-Download: Tunnelbrandbekämpfung (ifa)

Interkantonale Feuerwehr-Ausbildungszentrum - International Fire Academy (ifa)

1,50 €
AGB

Den bislang größten Einsatz im Scheibengipfeltunnel hatte die BF noch beim Bau. „Zwei Fahrzeuge waren zusammengestoßen, das eine umgekippt“, erzählt Reitter. „Letztlich war niemand eingklemmt, aber wir konnten unser Konzept der medizinischen Ersthilfe erstmals in der Realität testen.“

VRW der BF Reutlingen mit Besatzung vor dem Nordportal des Scheibengipfeltunnels. (Bild: Michael Rueffer)

Mit ihrer Erfahrung bringen sich die Reutlinger auch landesweit und international ein. So beteiligen sie sich sowohl am Arbeitskreis „Tunneleinsatz Baden-Württemberg“ als auch an dem europaweiten Projekt „Safeintunnels“

Hier geht es zu unserem Video zur BF Reutlingen auf YouTube:

5 Besonderheiten der Berufsfeuerwehr Reutlingen

Erst 2004 wurde die Berufsfeuerwehr Reutlingen (BW) gegründet. Mit nur einer Wache und rund 80 Einsatzbeamten ist die BF relativ klein. Wir nennen Euch fünf Besonderheiten der BF .

Eines von drei XXL-Fahrzeugen der BF Reutlingen: ELW 2 auf Reisebus-Chassis. (Bild: Michael Rueffer)
  1. Da Reutlingen die einzige kreisangehörige der neun Großstädte Baden-Württembergs ist, untersteht der Leiter der Feuerwehr dem (hauptamtlichen) Kreisbrandmeister.
  2. Zum kleinen, aber feinen Fuhrpark der BF zählen ein 42-Meter-Teleskopmast (TM 42), ein Feuerwehrkran (FwK) 70 und ein ELW auf Reisebus-Chassis.
  3. Viele der Fahrzeuge auf der Feuerwache gehören zur FF-Abteilung Reutlingen Stadtmitte, wie beispielsweise der Rüstwagen (RW) und das Tanklöschfahrzeug (TLF) 20/40-SL. Sie werden bei Bedarf aber auch von BF-Kräften besetzt.  
  4. Die BF stellt auch Kräfte für die Sondereinheiten der Feuerwehr − beispielsweise die Höhenrettungs- und die Tauchergruppe.
  5. Eine Spezialität der Reutlinger ist die Tunnelbrandbekämpfung, da der 1.910 Meter lange Scheibengipfeltunnel zum Einsatzgebiet gehört.
Produkt: Download: FRTC Frankfurt
Download: FRTC Frankfurt
Große Feuerwehrschule, große Zukunftspläne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.