Montag, 16. Januar 2017

NRW: Dienstgradabzeichen speziell für Feuerwehrfrauen

1. April 2016 von  

April, April!

Die nachstehende Meldung ist natürlich ein frei erfundener Aprilscherz gewesen…

Wuppertal (NW) – Eigene Dienstgradabzeichen für Feuerwehrfrauen: Eine Initiative von Führungskräften der nordrhein-westfälischen Feuerwehren will dieses Projekt noch in diesem Jahr umsetzen.

Eine Reihe von Gründen würde für eigene Dienstgrababzeichen für Feuerwehrfrauen sprechen. Vor allem gehe es darum, Frauen in der Feuerwehr besser zu integrieren. Mit eigenen Dienstgradabzeichen soll die Position der Frauen in der Feuerwehr weiter gestärkt werden. Dazu verweisen die Funktionäre auf europäische Nachbarländer, in denen dies schon länger so praktiziert wird.

Symbolfoto_Dienstgradabzeichen_Patzelt

In Nordrhein-Westfalen wird überlegt, Dienstgradabzeichen speziell für Feuerwehrfrauen einzuführen. Symbolfoto: Patzelt

Ebenso wäre es wünschenswert, wenn die unterschiedlichen Dienstgradabzeichen auch auf der Einsatzkleidung getragen werden könnten. Gerade bei Atemschutz-Einsätzen sei Einsatzleitern und Gruppenführern häufig nicht klar, ob nun ein Mann oder eine Frau die Atemschutzmaske trägt. Unterschiedliche Dienstgradabzeichen könnten auch hier hilfreich sein.

Nach Informationen von feuerwehrmagazin.de ist die Bereitschaft zur Umsetzung des Projekts groß. Problematisch sei nur, dass die Initiative nach der Verabschiedung des neuen Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) ins Leben gerufen wurde.

Kommentare

5 Kommentare zu “NRW: Dienstgradabzeichen speziell für Feuerwehrfrauen”
  1. reifra112 sagt:

    Mir stellen sich beim Lesen ein paar Fragen :
    – Auf welcher Einsatzkleidung werden Dienstgradabzeichen getragen ?
    – Wo im BHKG NRW steht etwas zu Dienstgraden ? Ich finde die nur in der „LVO FF NRW“ … und da steht die Überarbeitung gerade an.

  2. Sabine Glock sagt:

    Ich glaube, dass A auf dem Helm wurde schon erfunden.
    A= Wie Atemschutz!

  3. Hendrik sagt:

    Wenn sie ein Kamerad sein will wie jeder andere hat sie auch die gleichen Zeichen zu tragen

  4. Marvin sagt:

    Es wird immer von gleichberechtigung gesprochen, in der Feuerwehr sind alle gleich und jetzt muss man wieder etwas machen wodran man erkennen kann das da eine frau unter der maske steckt???

    Heist wir unter scheiden wieder in Geschlechter…. Und in 3-5 jahren dürfen die frauen dann auch nicht mehr wählen gehen nicht mehr arbeiten…. Sprich wir entwickeln uns zurück statt vorwärts zu gehen. Warum muss ich denn wissen ob ein Mann oder eine Frau unter der Maske steckt haben doch beide mindestens den selben ausbildungs stand sind beides AGT Träger und der TF wird sich schon beim Gruppenführer melden

  5. Uwe M. sagt:

    Ja wie wichtig. Beide müssen die Arbeit machen, warum also unterscheiden?!

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!