Produkt: Download Unfälle mit Einsatzfahrzeugen
Download Unfälle mit Einsatzfahrzeugen
Auf 25 Seiten: Unfallanlysen, Einflüsse der Konstruktion und vorbeugende Maßnahmen.

Fahrzeug überschlagen: drei Kameraden verletzt

Grünberg (HE) – Am Sonntagnachmittag verunglückte ein Tanklöschfahrzeug (TLF) der Freiwilligen Feuerwehr Grünberg (Kreis Gießen) auf einer Einsatzfahrt. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Zwei Feuerwehrmänner erlitten schwere Verletzungen, einer verletzte sich leicht.

Gegen 13.45 Uhr befand sich das TLF auf dem Weg zu einem Einsatz infolge eines Massenunfalls auf der Autobahn 5. Auf einer Landstraße zwischen Grünberg und Beltershain verlor der Maschinist die Kontrolle über das Fahrzeug. Das TLF schleuderte über die Straße und überschlug sich am Fahrbahnrand. Weitere ausgerückte Fahrzeuge der FF Grünberg brachen ihre Alarmfahrten ab, um den verunglückten Kameraden zu helfen. Ein Feuerwehrmann kam mit leichten Verletzungen davon. Seine beiden Kameraden erlitten durch den Überschlag schwere Verletzungen. Einer musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Anzeige

Über die genaue Unfallursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. An dem Tanklöschfahrzeug, von Magirus im Jahr 2002 auf MAN FE 360 A-Fahrgestell aufgebaut, entstand ein Totalschaden. Die Schadensumme wird auf zirka 300.000 Euro beziffert. Zur Bergung des TLF wurde ein Kran eingesetzt.

Zu dem Einsatz auf der Autobahn 5 wurden andere Feuerwehren alarmiert. Zwischen Grünberg und Homberg (Ohm) hatte sich auf regennasser Fahrbahn ein Massenunfall mit über 30 Fahrzeugen ereignet. 35 Personen wurden verletzt. Über 130 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten die Unfallopfer.

Produkt: Download Verfügbarkeitssysteme
Download Verfügbarkeitssysteme
Wer kommt beim Alarm zum Einsatz? Reichen die Kräfte aus? Welche technischen Lösungen bietet der Markt für einen schnellen Überblick?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.